Baby Barfußschuhe aus Ocean Plastic

Yeah! In Kürze wächst unser Sortiment um Baby Barfußschuhe aus Ocean Plastic. Neugierig? Dann lies unbedingt weiter!

Biokleidung, Spielzeug und jetzt Lauflernschuhe

Vor gut einem Jahr haben wir uns an eines der spannendsten Projekte bisher gewagt. In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit Lilian Sommer – erfahrene Modedesignerin und Mitgründerin von Twinkle Kid – machten wir uns daran, bequeme Baby Barfußschuhe aus Ocean Plastic und Pima Baumwolle zu entwickeln.

Entstanden sind ganz zauberhafte Lauflernschuhe im Faultier Look.

Little steps for a Clean Ocean: nachhaltige Baby Barfußschuhe

Baby Barfußschuhe_Ocean Plastic_Seaqual

Oftmals sind es die ganz kleinen Schritte, die Großes bewirken. Würden wir alle respektvoll mit unserem schönen Planeten umgehen, wären Events wie der alljährliche International Coastal Cleanup Day (ICC), an dem Freiwillige auf der ganzen Welt Müll aufsammeln, den die Ozeane an die Küsten gespült haben, gar nicht von Nöten.  

Doch leider sind wir an einen Punkt gelangt, an dem unsere Weltmeere zugemüllt sind, Meeresbewohner sich an Plastikflaschen verletzten oder gar an Mikroplastik sterben, das sie mit ihrer Nahrung aufnehmen.

Immer dann, wenn ich einen unserer kuscheligen Oktopusse oder Kalmares in Händen halte, wird mir diese Problematik schlagartig bewusst. Genau um diese Meeresbewohner geht es nämlich.

Little steps for a Clean Ocean: auch kleine Schritte können ganz viel bewirken. Für unsere Baby Barfußschuhe nutzen wir Ocean Plastic. Und zwar genau aus zwei Gründen:

Aus Ocean Plastic wird das Garn für unsere Baby Barfußschuhe gewonnen; damit unterstützen wir die SEAQUAL Initiative.

Mit nachhaltigen Lauflernschuhen startet ihr als Familie in das große Abenteuer „Green Lifestyle“ und damit in das einzige Zukunftsmodell, das unseren Kindern und Enkelkindern die Aussicht auf einen gesunden Planeten bietet.

Upcycling: aus Ocean Plastic werden hochwertige Garne gesponnen

Baby Barfußschuhe aus Meeresplastik_Cleanup

Das Geschäft um Ocean Plastic ist umstritten. Es wird laut Utopia viel Greenwashing betrieben. Demnach würde die Nutzung von Neuplastik häufig durch die geringfügige Beimischung von Ocean Plastic in ein positiveres Licht gerückt.

Doch was genau ist Ocean Plastic?

Genau hier liegt die Krux. Ocean Plastic ist kein geschützter Begriff. Zumeist wird Plastikmüll im Meer, am Strand oder in Strandnähe als Meeresplastik bezeichnet.

Ocean Plastic ist im allgemeinen Sprachgebrauch – vor allem aber in der Marketingsprache vieler großer Hersteller – also nicht zwingend Plastik, das aus dem Meer gefischt wurde; wenngleich es früher oder später ins Meer hätte gelangen können.

Die spanische SEAQUAL Initiative arbeitet mit “echtem” Meeresplastik. Ein ausgeklügeltes Lizenzsystem sorgt hier für Transparenz und versucht Missbrauch vorzubeugen. Für unsere Baby Barfußschuhe verwenden wir SEAQUAL® Yarn.

Was ist SEAQUAL®?

Seaqual ist ein spanisches Unternehmen, das mit lokalen Fischern, NGO´s und Einzelpersonen (z.B. in Form von Clean-up Initiativen) Plastik aus dem Meer fischt und von den Ozeanen angespültes Plastik aufsammelt.

Aus dem gesammelten Ocean Plastic wird SEAQUAL® YARN hergestellt. Und aus diesem Garn webt ein spanischer Hersteller die Basis für unsere Baby Barfußschuhe.

Wichtig zu wissen: SEAQUAL® YARN wird über ein strenges Genehmigungsverfahren verkauft. Um mit dem Recycling Garn arbeiten zu dürfen, muss eine Lizenz von Seaqual erworben werden. Auf diese Weise soll Missbrauch – und dazu zählt Greenwashing – vorgebeugt werden.

Das Material für unsere Baby Barfußschuhe

Das Obermaterial unserer Baby Barfußschuhe setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • 36% SEAQUAL Polyester
  • 32% Recycling Baumwolle
  • 32% Recycling Polyester

Die Baumwolle macht den Stoff schön weich und das Polyester sorgt dafür, dass der Oberstoff robuster und damit widerstandsfähiger für die ersten Abenteuer auf zwei Füßen wird.

Die ersten Schritte Richtung "grüne" Zukunft

Die ersten Schühchen sind etwas ganz Besonderes. Mit ihnen beginnt ein Baby bzw. Kleinkind die Welt aus einer ganz neuen Perspektive zu entdecken. Deshalb sollten diese Schuhe in erster Linie bequem und gesund sein.

Was unseren Kindern in diesem frühen Alter noch kein Begriff ist: Nachhaltigkeit.

Anders ist das bei uns Erwachsenen. Unabhängig davon, ob wir bisher auf einen nachhaltigen, gesunden Lebensstil geachtet haben oder nicht; mit dem ersten Baby bekommen wir die Chance für einen Neustart.

Viele Eltern machen sich tatsächlich erst mit der ersten Schwangerschaft ernsthaft Gedanken darüber, welchen Beitrag sie langfristig zur Gesundung unseres Planeten beitragen wollen. Denn als Eltern orientieren wir uns neu. Wir werden von Einzelkämpfern zu Vorbildern.

Welche Werte wollen wir unseren Kindern vermitteln? Was können wir ihnen beibringen? Wie lernen sie schon früh, was einen respektvollen Umgang mit unseren Ressourcen ausmacht?

Und genau hier entscheiden sich viele junge, moderne Eltern für nachhaltige Babyprodukte. Holz- und Stoffspielzeug statt Plastikpuppen, bio-zertifizierte Babykleidung und bequeme, nachhaltige Baby Barfußschuhe kommen auf die Wunsch- bzw. Einkaufsliste.

Baby Barfußschuhe, braucht es das überhaupt?

Baby Barfußschuhe aus Ocean Plastic

Jein. Neugeborene und kleine Babys brauchen zunächst einmal keine Schuhe. Sobald sie zu Krabbeln beginnen, können erste Krabbelschuhe, die mehr Söckchen als Schuhen ähnlich, durchaus sinnvoll sein. Denn nicht jeder Haushalt verfügt über eine warme Fußbodenheizung. Gute Krabbelschuhe/-socken geben hier Halt und schenken Wärme.

Baby Barfußschuhe, wie ihr sie künftig bei Chill n Feel finden werdet, sind in erster Linie für Laufanfänger und Kita-Kinder gedacht. Unsere Faultier-Schühchen möchten klassische Leder-Puschen nicht ersetzen und Outdoor Barfußschuhe – wie Wildling Shoes sie produziert – nicht den Rang ablaufen.

Unsere Krabbelschuhe sind einfach anders und einzigartig auf ihre Art.

Du bist neugierig geworden und möchtest unbedingt wissen, wieso du deinem Baby mit unseren Barfußschuhen etwas Gutes tust? Dann lies noch ein wenig weiter!

Meeresplastik am Fuß, kann das bequem sein?

Ja! Denn Ocean Plastic ist nur ein Bestandteil unserer Faultier Schühchen. Da wären noch folgende Materialien und ihre natürlichen, gesunden Eigenschaften:

  • Recycling Baumwolle: das Obermaterial besteht zu 30% aus Recycling-Baumwolle. Dadurch wird der vegane Stoff schön geschmeidig.
  • Kork: die Innensohle ist aus gut abfederndem Kork.
  • Pima Bio-Baumwolle: das Schuhfutter ist genauso herrlich weich auf nackter Haut, wie unsere Babykleidung. Denn dafür verwenden wir dieselbe peruanische Pima Baumwolle.
  • Naturkautschuk: Der Schuhe bekommt durch eine dünne Naturkautschuk-Sohle eine gute Bodenhaftung, was gerade für Laufanfänger wichtig ist.

Was macht einen Schuh zu einem Barfußschuh?

Das Geheimnis eines Barfußschuhs ist einfach erklärt. Es geht dabei um einen Schuh, der maximalen Bodenkontakt bietet. Seine Sohle ist flexibel und möglichst dünn. So spürt der Fuß den Boden mit all seinen Unebenheiten beim Auftreten.

Dieser Bodenkontakt ist besonders wertvoll, denn er stärkt die Muskeln und beugt späteren Haltungsschäden vor.

Was du außerdem über unseren Baby Barfußschuh wissen solltest

Unsere nachhaltigen Lauflernschuhe werden von Hand in Portugal hergestellt. Jedes Paar Schuhe ist daher ein Unikat und kann eine kleine Unperfektion aufweisen. Doch genau das verleiht den Schühchen ihren Charme.

Die verstellbare T-Verschnallung mit Klettverschluss sorgt für einen guten Sitz an jedem Babyfuß. Auch hat sie den Vorteil, dass kleine Laufanfänger schnell selbst Gefallen daran finden werden, alleine in die Schühchen zu schlüpfen.

Wichtig war uns außerdem mit rein veganen Materialien zu arbeiten.

BARFUSSSCHUHE AUS OCEAN PLASTIC

– in Kürze erhältlich in den Größen 9-24 Monate –

Ja, ich möchte Infopost, sobald die Schühchen da sind!

Autor: Martina

Schwangerschaft, Baby, Alltag mit Baby. Überall liest man, wie anstrengend das Leben als Mama sein kann. Bei Chill n Feel hingegen geht es um Positive Vibes, um kleine Auszeiten, Chill-Momente, Wohlfühltipps und die dazu passenden Wohlfühlprodukte für die Kleinsten. Und die Autorin? Das bin ich: Martina, Gründerin von Chill n Feel, glückliche Mama von 3 kleinen Jungs und Träumerin von einer schönen Welt, in der jedes Lebewesen mit Respekt behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.