Gesundes Kinderspielzeug aus fairem Handel

Gesundes Kinderspielzeug für eine faire Chance auf ein besseres Leben: ein Ende der Quarantäne ist in Sicht.

Arbeit ist der einzige Weg aus der Armut

Chill n Feel - Gesundes Kinderspielzeug

Am 25. Mai – so hoffen wir – erwachen die Stricknadeln unserer peruanischen Produzenten aus ihrem Dornröschenschlaf. Seit nun mehr als 2 Monaten sind den Familien in den Slums rund um Lima die Hände gebunden. Sie wollen arbeiten, sie brauchen das Geld, um Essen kaufen zu können, um die vom Staat verhängte Quarantäne überbrücken zu können.

Doch es kommen keine Garne, aus denen sie, wie gewohnt, unser gesundes Kinderspielzeug stricken können. Wir können sie nicht liefern, denn die Quarantäne – die COVID-19 ausgelöst hat – gilt für alle, unsere Produzenten eingeschlossen. Es führt kein Weg zum Lager, indem unsere kuschelig weichen Baumwollgarne liegen. Auch uns sind die Hände gebunden.

Über María José, Inhaberin unserer Puppenmanufaktur, erfahren wir von einer Initiative, über die die Menschen in den Slums tagtäglich mit Essenspaketen versorgt werden. Ich schreibe die Organisation an, mache mir ein Bild davon und vergewissere mich, dass Spendengelder tatsächlich dort ankommen, wo sie hingelangen sollen.

Denn ich spende nicht gerne Geld, weil damit zu viel Missbrauch betrieben wird. Entwicklungshilfe bedeutet für mich, Menschen in sozial benachteiligten Regionen zur Selbsthilfe anzuleiten. Wie jedes Kind ein Recht auf Schulbildung hat, so sollte jeder Erwachsene die Chance auf eine anständige Arbeit bekommen.

Ohne Arbeit kein Essen: hier helfen nur Geldspenden

Hier kannst du noch bis 24. Mai kannst du noch Essenspakete spenden

Zurück zum Thema. Wir haben uns für Geldspenden entschieden. Denn arbeiten können die Menschen gerade nicht. Weder können sie Puppen stricken, noch Schuhe putzen oder Messer schleifen.

Auf die Hilfe des Staates können die Menschen nicht zählen. Plötzlich sahen wir uns in der Verantwortung. Viele dieser Menschen stricken für uns gesundes Kinderspielzeug, in dem so viel Liebe steckt. Und noch mehr, jede einzelne Puppe und jedes einzelne Faultier bedeutet eine große Chance; die Chance unserer Strickerinnen irgendwann aus dem Teufelskreis Armut ausbrechen zu können.

Und so schicken wir mit eurer Hilfe 4-5 Mal die Woche Geld nach Peru, an die Asociación de las Bienaventuranzas, die davon Essen für „unsere“ Familie kaufen kann. Bis 24.5. werden wir noch Spenden sammeln.

Nur hat die Spendenbereitschaft nachgelassen. Vielleicht weil wir nur noch 1 Fingerpuppe auf Lager haben, vielleicht weil Lockerungen hierzulande die Probleme in anderen Ländern in den Hintergrund rücken lassen.

Aber wir dürfen uns nicht beklagen. Wir konnten bisher über 250 Familien mit Essenspaketen versorgen und das sind weit mehr als wir uns erträumt hätten ;). DANKE!

Gesundes Kinderspielzeug schafft Autonomie

Wir fiebern dem Tag entgegen, an dem wieder gestrickt werden darf in Peru. Wir haben wunderschönes, gesundes Kinderspielzeug entwickelt, das darauf wartet produziert zu werden.

Es wird einen unglaublich schönen Zauberer, einen Polizisten, Feuerwehrmann und ein Reh geben. An einem Erdmännchen wird noch gefeilt. Auch die Musterentwicklung musste eingefroren werden.

Gesundes Kinderspielzeug aus fairem Handel
Chill n Feel - Gesundes Kinderspielzeug auf Fairem Handel (4)
Chill n Feel - Gesundes Kinderspielzeug auf Fairem Handel (3)
Chill n Feel - Gesundes Kinderspielzeug auf Fairem Handel (2)

Ja und dann brauchen wir ganz dringend neue Faultiere. So viele Anfragen erreichen uns, so viele Newsletter-Anmeldungen: Wo bleibt Faultier Chill? Wann gibt es Chill und Chillina wieder im Set?

Hoffentlich im Spätherbst. Versprechen können wir nichts, denn COVID-19 ist nicht kontrollierbar und damit ist unsere Produktion schlecht planbar.

Während wir unseren neuen Produkten entgegenfiebern, warten unsere peruanischen StrickerInnen ungeduldig auf ihre Garne. Endlich wieder Arbeit, endlich wieder vom eigenen Geld Vorräte einkaufen, endlich wieder die Kinder zur Schule schicken!

Für Kinder hierzulande mögen unsere Puppen die Welt bedeuten. Für die Menschen in Peru bedeuten Essen, Arbeit und Schule die Welt.

Puppen, die die Welt bedeuten

Arme Menschen leben im Dreck. Arme Menschen haben nichts gelernt.

Mit unserem gesunden Kinderspielzeug beweisen wir das Gegenteil. Unsere Puppen sind nicht dreckig. Und sie zeugen von einer Handwerkskunst, die einfach nur beeindruckt.

Ich erinnere mich noch gut an die Nachricht der Redakteurin einer renommierten Zeitschrift:

Sind die Puppen wirklich handgestrickt? Der Ritter schaut so perfekt aus, fast zu perfekt für Handarbeit.

In Peru – so glaube ich – liegt vielen Menschen die Strickkunst im Blut. Die Gründerlegende erzählt bereits von der Inka-Königin Mama Ocllo, die den Frauen in ihrem Volk die Kunst des Webens und Strickens beibrachte. 

Die Frauen und Männer (ja, es sind auch Männer darunter!) sind wahre Künstler. Immer wieder aufs Neue sind wir beeindruckt, wie aus einer Skizze ein Kuscheltier oder eine Puppe entsteht, so schön, dass sie für uns nicht schöner sein könnte.

Schau mal, dies sind unsere aktuellen Kunstwerke. Sind die nicht zauberhaft?

Chill n Feel - Gesundes Kinderspielzeug_Öko Puppen

Lerne Meerjungfrau, Pirat und Prinzessin kennen & lieben Öko Stoffpuppen

COVID-19: wird unser Planet gesünder?

Ach Welt, wollen wir hoffen, dass du aus dieser Krise gelernt hast. Reichen 2-3 Monate, um die Menschheit zum Umdenken zu bewegen?

Ich konnte so viele schöne Initiativen beobachten. Weltweit wurde und wird Solidarität groß geschrieben. Kleine, faire Labels werden mehr denn je unterstützt, lokale Geschäfte werden Amazon vorgezogen, Nachbarn werden mit Essen beliefert und Upcycling hat eine neue Bedeutung gewonnen.

Da ist die Hoffnung, dass dank dem fiesen Virus COVID-19 unser Planet ein Stück weg gesünder geworden ist, dass ein bewussterer Umgang mit unseren Ressourcen bevorsteht, dass Nächstenliebe wieder vor Egoismus kommt und Gesundheit als unser größtes und kostbarstes Gut wieder in den Fokus rücken wird.

Gesundes Kinderspielzeug aus fairem Handel, das ist unser Beitrag zu einem grüneren Planeten.

Denn mit unseren ökologischen Stoffpuppen und Kuscheltieren setzen wir auf Chancengleichheit: während sich Kinder hierzulande mit unseren Kuschel-Spielsachen in den Schlaf träumen, dürfen Kinder in Peru ihren Traum von einer anständigen Schulbildung leben, die ihnen die Tore für eine bessere Zukunft öffnet.

Autor: Martina

Schwangerschaft, Baby, Alltag mit Baby. Überall liest man, wie anstrengend das Leben als Mama sein kann. Bei Chill n Feel hingegen geht es um Positive Vibes, um kleine Auszeiten, Chill-Momente, Wohlfühltipps und die dazu passenden Wohlfühlprodukte für die Kleinsten. Und die Autorin? Das bin ich: Martina, Gründerin von Chill n Feel, glückliche Mama von 2 kleinen Jungs und Träumerin von einer schönen Welt, in der jedes Lebewesen mit Respekt behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.