Entspannt packen: Kliniktasche für Mama, Papa u. Baby

Entbindung in der Klinik oder im Geburtshaus? Mit dieser Checkliste Kliniktasche packen für Mama, Papa und Baby bist du startklar.

Die beste Vorbereitung auf ein entspanntes Geburtserlebnis

Die 37. Schwangerschaftswoche ist angebrochen. Nach und nach setzen die ersten Senkwehen ein. Der lang ersehnte Tag rückt näher: die Geburt deines Babys.

Das Babyzimmer ist eingerichtet, Baby´s erster Kleiderschrank ist bestückt und Mama geht nicht mehr ohne das Äffchen ins Bett, das hoffentlich einmal das liebste Kuscheltier der kleinen Tochter oder des kleinen Sohnes werden wird.

Das ist übrigens ein kleiner Insidertipp aus Sicht einer zweifachen Mama: Kuscheltiere, die für das Babybett bestimmt sind, werden viel schneller ins Herz geschlossen, wenn sie von Anfang an nach Mama riechen.

Jetzt geht´s ans Kliniktasche packen

Zurück zum Thema Geburtsvorbereitung. Ein wichtiger, tatsächlich unerlässlicher Baustein einer guten Vorbereitung auf die Geburt ist das Kliniktasche packen. Denn diese Tasche ihr euer Survival-Kit, also die Ausrüstung, die euer Geburtserlebnis zum hoffentlich schönsten Abenteuer eures Lebens werden lässt.

Die folgende Checkliste Kliniktasche packen für Mama, Papa und Baby basiert auf eigenen Erfahrungen als zweifache Mutter, auf Erfahrungen anderer junger Eltern, sowie auf Tipps von Hebammen.

Die Checkliste wurde so entworfen, dass du sie ausdrucken und Stück für Stück abarbeiten kannst. Das spart Arbeit und gibt das gute Gefühl, keines der Must-haves für die Kliniktasche vergessen zu haben.

Wie gesagt, es handelt sich um die Must-haves, die man erst kennt, wenn man selbst ein bis zwei Geburten erlebt hat. Darüber hinaus steht es jeder Mama und jedem Papa natürlich frei, so viele eigene Hilfsmittel einzupacken, wie es einem beliebt. Und wenn es der Game Boy für Papa ist, der einfach immer hilft in Stresssituationen.

So, jetzt aber ran an die Tasche und los geht’s. Nicht dass es dem Baby noch einfällt das Licht der Welt zu erblicken, bevor die Kliniktasche gepackt ist.

Checkliste_Kliniktasche für Mama, Papa, Baby_Geburtstasche packen_Chill n Feel (2)

Ich werde Mama und ich nehme mit ...

Mama first! Hauptprotagonistin vor und während der Geburt bist du, die werdende Mama. Du allein wirst vor die wohl größte Herausforderung deines bisherigen Lebens gestellt. Binnen weniger Stunden – manchmal sind es auch ein paar mehr – wirst du ein kleines Baby zur Welt bringen, das alles, einfach alles, verändern wird.

Wie genau die Geburt verlaufen wird, ist unvorhersehbar. Aber wie man als werdende Mama möglichst entspannt in die Geburt geht, ist ganz gut planbar. Hier also unsere Kliniktasche-Packen Must-haves für  werdende Mamas:

Checkliste für die Entbindung

  • Ausweisdokument und Mutterpass
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Lieblingsshirt oder Nachthemd
  • Leichter Bademantel
  • Warme, kuschelige Socken
  • Hausschuhe
  • Haargummi
  • Brille (wenn Brillen- oder Linsenträger)
  • Liebstes Massageöl
  • Lippenpflege
  • MP3- oder CD-Player
  • Fotoapparat
  • Kleine Snacks und Getränke
  • Traubenzucker oder alternative Energiequellen

Checkliste fürs Wochenbett

  • Nachthemd oder Schlafanzug mit weichem Bauchbund
  • 1-2 Still-BHs
  • Kosmetiktasche (Zahnpasta, Shampoo, Lieblingsseife, Deo)
  • Weite Unterhosen oder Netzhöschen
  • Große Binden (z.B. aus dem Reformhaus)
  • Adressbuch, Schreibblock und Stifte
  • Bücher oder Zeitschriften
  • Handy mit Ladegerät
  • Geld
  • Kleidung für die Heimfahrt (Umstandskleidung aus dem 5./6. Monat)

Ich werde Papa und ich nehme mit ...

Auch wenn die Mama während der Entbindung im Mittelpunkt steht, ist die Präsenz des werdenden Papas keinesfalls zu unterschätzen.

Aufgabe des Papas ist es, Händchen zu halten, sich anbrüllen, zwicken oder gar beißen zu lassen. Auch wird er seine Augen nicht immer verschließen können vor Dingen, die er eigentlich lieber nicht sehen wollte. Dazu braucht er starke Nerven, einen stabilen Kreislauf, vor allem aber Geduld. Und hier sind sie, die Must-haves für den werdenden Papa.

Checkliste für die Geburt

  • Nervennahrung (und davon nicht zu wenig)
  • Ausreichend Kleingeld
  • Handy und Fotoapparat
  • Zahnbürste u. Zahnpasta
  • Bequeme Wechselkleidung
  • Liste mit Telefonnummern (um die Geburt zu verkünden)

Ich wünsche mir von Mama und Papa ...

Nicht zu vergessen ist natürlich der Grund für all die Anstrengungen: dein Neugeborenes. Zunächst einmal braucht es nicht mehr als Mama, Mamas Brust und Mamas Wärme. Doch spätestens für die Klinikfotos und die erste Heimfahrt kommt dann der Teil der Geburtstasche an die Reihe, der bis zuletzt unberührt geblieben ist. Last but not least also, die Must-haves für das Neugeborene.

Checkliste fürs Baby

  • 2 Body Gr. 50/56: je nach Jahreszeit 1 Langarm- bzw. ein Kurzarm-Body
  • 2 leichte Hemdchen
  • 1 atmungsaktiver Strampler
  • Strampelhose mit weichem Bauchbund
  • 1 leichte Jacke
  • Baumwollmütze bzw. Häubchen
  • Kuschelige Babydecke
  • Für Winterbabys: 1 Overall (bevorzugt aus Schurwolle kbT)
  • 1 Paar warme Socken oder Wollschühchen
  • Spucktücher
  • Windeln (1-2 Stück)
  • Kuscheltier (für die ersten Fotos)
  • Kindersitz fürs Auto

Kliniktasche packen fürs Baby, aber richtig!

Keine Kliniktasche gleicht der anderen. Für die Auswahl der Erstausstattung sowie des Home Coming Outfits fürs Baby nehmen sich die meisten Eltern so richtig lange Zeit.

Einmal landet der erste Strampler, den man selbst zur Geburt getragen hat, in der Kliniktasche, dann wieder die liebevoll zusammengestellte Erstlingsausstattung, die die besten Freundinnen der werdenden Mama zur Babyparty überreicht haben.

Bevor ich dir nun unsere Bestseller zur Geburt vorstelle, möchte ich dir ein paar allgemeine Tipps mit auf den Weg geben. Denn bei der Auswahl der Baby Erstausstattung kannst du eine ganze Menge richtig, so manches aber auch falsch machen.

Mit den folgenden Erfahrungswerten bist du gewiss auf der sicheren Seite:

Beinahe jeder Discounter hat sie früher oder später im Angebot: Baby Erstlingssets zur Geburt. Oftmals sind die Designs so entzückend, dass es einfach unheimlich schwer ist, der Versuchung zu widerstehen. Achte beim Kauf unbedingt auf eine absolute Schadstofffreiheit von Babykleidung und Spielzeug. 

Mach dir immer wieder bewusst, dass die Produkte in deiner Kliniktasche die noch sehr durchlässige Haut, die unbedarften Finger und den neugierig an allem saugenden  Mund berühren. Es ist der erste Kontakt deines Babys zur großen Welt da draußen. 

Schadstoffe sind in allen konventionellen Produkten enthalten und auch bei Bio-Produkten solltest du vorsichtig sein. Informiere dich, welche Produkte als wirklich sicher gelten und frage, sobald du Zweifel hast, direkt beim Hersteller nach. 

Gerade bei der Erstausstattung hat eine gesunde Qualität Priorität. Schick kommt später 😉

Vermeide Kleidung mit Druckknöpfen am Rücken, achte stets auf einen weiten Halsausschnitt und eine komfortable Öffnung im Windelbereich von Body und Strampler!

Der Stoff der Erstausstattung sollte sich schön weich anfühlen. Auf Wolle (bei direktem Hautkontakt) würde ich direkt nach der Geburt verzichten, da du noch nicht weißt, wie dein Baby auf tierische Fasern reagieren wird. Mit bio-zertifizierter Baumwolle hingegen bist du stets auf der sicheren Seite.

Bevorzuge lässige, komfortable Schnitte, die nicht einengen. Denn jeder noch so kleinste Widerstand, den dein Neugeborenes beim Wickeln oder Anziehen verspürt, kann langfristig dazu führen, dass das An- und Umziehen zum unangenehmen Erlebnis wird.

Direkt nach der Geburt braucht dein Baby noch kein Spielzeug im klassischen Sinne. Jedoch gibt es zwei Gründe, weshalb ein erstes Kuscheltier in jede Kliniktasche gehört.

  1. Kuscheltiere mit dünnen Greifarmen erinnern an die Nabelschnur und bewahren die Geborgenheit, die dein Neugeborenes gerade noch in deinem Bauch erfuhr (ideal sind schadstofffreie Oktopusse, die schon lange erfolgreich in der Frühchentherapie eingesetzt werden).
  2. Das erste Kuscheltier gehört unbedingt mit auf die ersten Fotos, die meist in der Klinik oder im Geburtshaus entstehen.

Da der Markt überschwemmt ist von Kuscheltieren, achte auch hier unbedingt darauf, dass das Kuscheltier schadstofffrei ist. Leider ist es für Hersteller ein leichtes Spiel, ein CE Zeichen, an ein Produkt anzubringen. Kontrolliert wird hier sehr wenig und so liegt es in der Eigenverantwortung von uns Eltern, ein gesundes Spielzeug für unser Baby auszuwählen.

Unser Beitrag zu einer gesunden Kliniktasche

Jedes unserer Produkt braucht eine gefühlte Ewigkeit, bevor es auf den Markt kommt. Jede Naht, jede Farbe, jeder Farbton sorgt für schlaflose Nächte. Denn es gibt so viel, das bei der Entwicklung gesunder Babyprodukte zu beachten ist.

Im Folgenden findest du die aktuellen drei Lieblingskombis werdender Eltern.

Da eine Nachproduktion bei Chill n Feel einige Monate Zeit in Anspruch nehmen und ich meine Blogbeiträge nicht permanent aktualisiere, hab bitte Nachsicht, sollte das eine oder andere Produkt, wenn du erstmals darauf stößt, bereits ausverkauft sein. 

Zu den Farben möchte ich noch erwähnen, dass wir hier kleine klassischen Mädchen- und Jungstöne gewählt haben. Es sind Farben, die sich von den Baby-Klassikern unterscheiden und in den meisten Fällen von kleinen Mädchen und Jungs getragen werden können.

Erstausstattung in beruhigenden Wassertönen: Oktopusse und Strampler mit Kratzschutz

Erstausstattung in sanftem Melon/Peach: Einhorn und Einhorn Strampler mit Kratzschutz

Erstausstattung im Yoga/Beach-Style: Äffchen und Yoga Strampler mit Kratzschutz

Peruanische Pima Baumwolle ist die weichste und hautverträglichste Baumwolle der Welt. Weil sie tierischer Seide sehr ähnlich ist, wird sie auch als “vegane Seide” bezeichnet.

Optimale Anbaubedingungen in den fruchtbaren Flusstälern Nordperus, schonende Handernte und eine schadstofffreie Weiterverarbeitung, lassen extra lange, kuschelig weiche Baumwollgarne entstehen, die für Chill n Feel zu wunderschönen Interlook Stoffen verwebt werden.

Babyhaut liebt die kostbare Baumwolle, die sich wie ein kaum spürbarer Schutzmanteln auf die noch sehr durchlässige Haut legt, an kalten Tagen Wärme speichert und in heißen Nächten den Körper angenehm kühlt.

Autor: Martina

Schwangerschaft, Baby, Alltag mit Baby. Überall liest man, wie anstrengend das Leben als Mama sein kann. Bei Chill n Feel hingegen geht es um Positive Vibes, um kleine Auszeiten, Chill-Momente, Wohlfühltipps und die dazu passenden Wohlfühlprodukte für die Kleinsten. Und die Autorin? Das bin ich: Martina, Gründerin von Chill n Feel, glückliche Mama von 2 kleinen Jungs und Träumerin von einer schönen Welt, in der jedes Lebewesen mit Respekt behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.