Kleidung für hochsensible Haut und bei Neurodermitis (auch auf Rezept) ♡ Hypoallergenes Biospielzeug

Neurodermitis-Overall auf Rezept: das zahlt die Krankenkasse

Die Hautkrankheit Neurodermitis geht mit einem starken Juckreiz einher. Babys und Kinder mit juckenden Ekzemen schlafen sehr schlecht bis kaum. Nachts, wenn der natürliche Cortisolspiegel sinkt, wird das Jucken als viel intensiver empfunden, als dies tagsüber der Fall ist.

Um ein Wundkratzen zu verhindern, verschreiben behandelnde Ärzte häufig kühlende Neurodermitis-Overalls mit Kratzschutzelementen an Händen und Füßen.

Wichtig zu wissen! Diese speziellen Kratzschutzanzüge zählen als medizinische Hilfsmittel nicht zum Leistungskatalog gesetzlicher Krankenkassen. Sie müssten daher in der Regel privat bezahlt werden.

Aber: Die meisten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Deutschland beteiligen sich an den Kosten für Neurodermitiskleidung. Die Spanne liegt hier etwa zwischen 30 und 100 Euro pro Erstausstattung. 

Im folgenden Kontaktformular findest du eine Liste all der Krankenkassen, mit denen wir aktuell zusammenarbeiten. 

Deine Kasse wird nicht aufgeführt? Dann wähle Sonstige und schreib uns, bei welcher Krankenkasse du versichert bist. Gerne setzen wir uns direkt in Verbindung mit der zuständigen Abteilung und erfragen, inwieweit Neurodermitis-Kleidung für dein Kind übernommen wird.

Kassenleistung: Neurodermitis-Overall auf Rezept

Hast du ein Rezept?

Kassenleistung: Neurodermitis-Overall auf Rezept

Dann schreib uns! Gerne überprüfen wir in welcher Höhe sich deine Krankenkasse an Neurodermitis-Kleidung beteiligt.

Kassenleistung: Neurodermitis-Overall auf Rezept

Krankenkassen, mit denen wir zusammenarbeiten

In Deutschland gibt es aktuell 95 gesetzliche Krankenkassen. Bisher kooperieren wir mit mehr als der Hälfte aller gesetzlichen Krankenkassen. Eine Auflistung all unserer Partner findest du im Kontaktformular ein Stückchen weiter oben.

Deine Krankenkasse ist dabei? Super! In diesem Fall können wir dir Neurodermitis-Kleidung als Kassenleistung abieten. Bitte nimm Kontakt mit uns auf!

Deine Kasse ist nicht dabei? Wir sind ein kleines Familienfamilien mit begrenzten zeitlichen Ressourcen. Nach und nach werden wir mit allen gesetztlichen Krankenkassen in Kontakt treten, um  Kooperationen aufzubauen. Schreib uns gerne und teile uns mit, bei welcher Kasse du versichert bist. Gerne nehmen wir uns die Zeit und erfragen direkt, inwieweit eine Kostenübernahme möglich ist.

FAQ Neurodermitis-Overall auf Rezept

Kann der Kinderarzt Neurodermitis Kleidung verordnen?

Ja. Kinderärzte und Dermatologen können Rezepte für Neurodermitiskleidung verschreiben, wenn die Diagnose “atopische Dermatitis” vorliegt. Das Rezept, das dir euer behandelnder Arzt ausstellt, ist ein Privatrezept. Das bedeutet, dass du die Kosten dafür grundsätzlich selbst trägst.  Es lohnt sich jedoch immer, bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen, ob die Kosten teilweise oder auch ganz übernommen werden.

Nein. Leider ist Neurodermitis Kleidung nicht im Hilfsmittelkatalog der Krankenkasse gelistet. Erklärt sich deine Krankenkasse bereit, die Kosten für Kratzschutz-Kleidung teilweise oder auch vollständig zu übernehmen, so ist dies eine freiwillige Leistung.

Da es keine gesetzlichen Vorgaben für die Krankenkasse gibt, entscheidet jede GKV selbst, inwieweit sie Kleidung für ekzemgeplagte Babys und Kinder übernimmt. Das Budget der Krankenkasse bewegt sich zwischen € 25,00 und € 100,00 für eine Erstausstattung. Auch bei der Häufigkeit einer Kostenübernahme gibt es bei den Krankenkasse große Unterschiede. Diese reichen von 1x bzw. 2x jährlich, oder aber du kannst dich auf Unterstützung freuen, sobald dein Kind aus seinem Neurodermitis-Overall herausgewachsen ist.

Neurodermitis Kleidung hat die Aufgabe vor Kratzwunden und damit vor möglichen Superinfektionen zu schützen. Zugleich unterstützt sie das Abheilen von Ekzemen. Die meisten Krankenkassen setzen Kleidung mit Außennähten und fest angenähtem Kratzschutz voraus. Dies ist auch die Kleidung, die du in unserem Shop wählen solltest, wenn du auf einen Zuschuss durch die Krankenkasse hoffst.

In den meisten Fälle, nein. Wir werden dir Produkte vorschlagen, de von deiner Krankenkasse komplett bezahlt werden. Entsprechen diese Produkte nicht deinen Vorstellungen, kann es zu Mehrkosten kommen, die wir dir separat in Rechnung stellen werden.

Eine Auflistung all der Krankenkassen, mit denen wir aktuell zusammenarbeiten, findest du weiter oben auf dieser Seite.

Deine Krankenkasse ist nicht dabei? Dann nimm ab besten direkt mit deiner Kasse Kontakt auf und frag, welche Optionen sie dir bieten kann.

Wichtig ist, dass auf dem Rezept die Diagnose und die empfohlene Neurodermitis-Kleidung steht. Gerne werden von behandelnden Ärzten unsere Pharmazentralnummern (PZN) aufgeführt.

PZNs werden von der Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA) für apothekengängige Produkte vergeben. Über ihren Zugang zur IFA können Ärzte und Krankenkassen direkt Informationen zu unseren Produkten abrufen.

Folgende Nummern findest du bei unseren Neurodermitis-Produkten:

  • Strampler mit Kratzschutz: PZN 18663089
  • Neurodermitis Langarmbody mit Kratzschutz: PZN 18663095
  • Neurodermitis Langarmshirt mit Kratzschutz: PZN 18663149
  • Neurodermitis Leggings mit Kratzschutz: PZN 18663132
  • Neurodermitis Schalmütze: PZN 18663126
  • Neurodermitis Bolero: PZN 19161527

Ein Rezept ist 28 Tage gültig. Bemühe dich also möglich schnell um entsprechende Neurodermitis Kleidung.

Jede Krankenkasse regelt dies anders. Manchmal wird ein Rezept pro Jahr oder Halbjahr akzeptiert. Es kann aber auch sein, dass du immer dann ein Rezept vorlegen kannst, wenn dein Kind aus der aktuellen Kleidergröße herausgewachsen ist.

Wenn das Budget der Krankenkasse nicht ausreicht, um die Kosten der gewünschten Kleidung zu decken, musst du selbst eine Zuzahlung leisten. Wir werden dir über den Restbetrag eine entsprechende Rechnung ausstellen.

Gerne beraten wir dich vorab, sodass du dir leichter tust, bei der Auswahl der Größe unserer Neurodermitiskleidung. Solltest du trotz Beratung ein nicht passendes Kleidungsstück von uns erhalten, tauschen wir dieses selbstverständlich auf unsere Kosten um. Klassische Retouren bei Produkten, die teilweise oder ganz durch deine Krankenkasse gedeckt wurden, sind nicht möglich.

What Our Clients Say
555 Rezensionen