Vegane Baby Barfußschuhe – für gesunde Füße und saubere Ozeane

Barfuß die ersten Schritte erleben, das ist es, was Orthopäden raten. Wenn aber der Boden kalt ist oder das Gelände zu rau, dann bieten Barfußschuhe für dein Baby die ideale Alternative. Mit unseren Minimalschuhen aus Seaqual® Garn und Pima Baumwolle (kbA) unterstützt du die gesunde Entwicklung der winzigen Babyfüße und trägst zugleich zur Reinigung der Ozeane von Plastik bei > weiterlesen

Vegane Baby Barfußschuhe für Laufanfänger

Die ersten Schritte zählen zu den größten Meilensteinen eines Babys. Monate zuvor, ja häufig bereits vor der Geburt, warten liebevoll ausgewählte Babyschuhe auf diesen großen Augenblick. Niedliche Sneaker oder Chucks in Miniaturformat zählen hier zu den Klassikern.

So niedlich diese winzigen Babyschuhe auch aussehen mögen, als Schühchen für Laufanfänger sind sie wenig geeignet. Orthopäden raten vielmehr dazu, barfuß, also gänzlich ohne feste Schuhe die ersten Gehversuche zu starten. Denn nichts ist gesünder für die Entwicklung eines Fußes.

Was aber, wenn der Boden in der Altbauwohnung kalt und das Gelände im Freien zu rau für die kleinen Babyfüße ist? Die Lösung hierfür: Barfußschuhe für Baby und Kleinkind.

Was sind Barfußschuhe?

In Barfußschuhen spürt dein Baby den Boden unter sich. Der kleine Fuß nimmt Kontakt zum Boden, zu den Steinen und Wurzeln auf. Und doch ist er geschützt vor Verletzungen, vor Kälte und Schmutz.

Das zeichnet einen guten Barfußschuh Baby aus:

  • Nulllinie: Fersen und Ballen liegen auf eine Ebene, es gibt keinen Absatz und der Babyfuß steht ausbalanciert auf dem Boden.
  • Flexibilität: Ein Barfußschuh ist möglichst flexibel, damit Muskeln, Sehnen und Gelenke sich mit geschmeidig mit bewegen können.
  • Gewicht: Ein Minimalschuh ist federleicht, denn seine Aufgabe ist es, Schutz zu bieten, ohne zur Last zu werden.
  • Breiter Vorderfuß: Der Schuhe ist im Zehenbereich so breit geschnitten, dass die Zehen beim Auftreten bequem im Schuh liegen, ohne ein Gefühl von Enge zu verspüren. Dies beugt späteren Fehlbildungen (z.B. Hallux) vor.
  • Bodennähe: Je dünner die Sohle, desto besser der Bodenkontakt. Für unseren veganen Barfußschuhe verwenden wir eine hauchdünne Naturkautschuk Sohle von gerade einmal 2 mm.
  • Material: Die meisten Barfußschühchen werden aus Leder gefertigt. Wir haben uns aus ethischen Gründen für besonders hochwertige, vegane Materialien entschieden. Dank des weichen Pima Innenstoffes darf beim Tragen auch gerne auf Söckchen verzichtet werden.
  • Verschlusstechnik: Für Babys und Kleinkinder besonders wichtig ist ein Schuh, der ein einfaches An- und Ausziehen ermöglicht. Im Idealfall bietet er dem Kleinkind sogar die Möglichkeit, selbst angezogen zu werden. Unser Barfußschuh verfügt über einen praktischen Klettverschluss, mit dessen Hilfe der Schuh bereits von kleinen Kindern geöffnet und geschlossen werden kann. Der Klett sorgt zugleich für optimalen Halt.

Vegane, nachhaltige Barfußschuhe: unsere Materialien

Unser Anspruch an gute Barfußschuhe für dein Baby: gesunde, nachhaltige Materialien, die eine gesunde Entwicklung der winzigen Füße optimal unterstützen und zugleich die Ressourcen auf unserem Planeten schonen.

Für unsere veganen Minimalschuhe verwenden wir:

  • Seaqual®: aus dem Meer gefischtes Plastik, aus dem ein hochwertiges Garn gesponnen wird
  • Recycling Baumwolle
  • Pima Baumwolle (kbA): das anschmiegsame Material, aus dem unsere Babykleidung genäht wird
  • Kork und Naturkautschuk

Was ist Seaqual?

Der Mageninhalt von Meeresschildkröten, die in den Großen Pazifischen Müllstrudel geraten sind, besteht of zu 74% aus Plastikteilen. – So viel Müll von Jess French

In unseren gibt es riesige – vom Mensch geschaffene Inseln – aus Müll. Im Pazifik befindet sich die größte Müllinsel, die in etwa dreimal so groß ist wie Frankreich. Fast die Hälfte davon stammt von alten Fischernetzen. Wie wir wissen, verschwindet Plastik nie vollständig. Und genau hier liegt die Gefahr für die Meeresschildkröten und unzählige anderes Meeresbewohner. Plastikflaschen, Fischernetze und Plastiktüten zersetzen sich in kleinere Teilchen. Wenn diese Teilchen kleiner als 5 mm sind, sprechen wir von Mikroplastik. Und dieses Mikroplastik halten Fische und Vögel für Futter. Ein Futter, für das sie meist ihr Leben lassen müssen.

Unter dem Slogan “Gemeinsam für saubere Ozeane” hat es sich die spanische Seaqual Initiative zur Aufgabe gemacht, Plastikmüll aus dem Ozean zu fischen. Aus dem Upcycled Marine Plastic lässt das Unternehmen ein besonders hochwertiges, nachhaltiges Garn (SEAQUAL® YARN) herstellen. Dieses spezielle Polyestergarn besteht zu 100 % aus recycelten Materialien (Upcycled Marine Plastic und PET-Abfall aus anderen Ressourcen).

Die Vorteile von SEAQUAL® Garn:

  • 1 kg Upcycled Meeresplastik reduziert den Müll in den Ozeanen um etwa 1 kg
  • die CO2-Emissionen gegenüber vergleichbaren Produkten fallen um ca. 32% geringer aus
  • OEKO-TEX® STANDARD 100 und Global Recycle Standard zertifiziert
  • ein DNA-Tracker sorgt dafür, dass die Herkunft des Meeresplastik jederzeit lückenlos rückverfolgbar ist

Barfußschuhe Baby aus SEAQUAL® YARN 

Nachhaltige vegane Barfußschuhe Baby aus Seaqual Meeresplastik

Wir von Chill n Feel können nicht verhindern, dass Plastik ins Meer gelangt. Aber wir können dazu beitragen, dass dieses Plastik wieder aus dem Ozean gefischt wird, bevor es Schaden anrichten kann, ganz nach dem Motto Little Steps for a Clean Ocean.

Leider werden wir das Erbe aus vielen Jahrzehnten von unkontrolliertem Plastikkonsum an unsere Kinder weiterreichen. Zu spät haben wir erkannt, welchen Schaden wir damit anrichten. Umso wichtiger ist es, dass wir Eltern mit einem guten Beispiel vorausgehen, indem wir einen bewussten Verbrauch unserer kostbaren Ressourcen vorleben. Dazu zählt der Konsum von nachhaltigen Babyprodukten, die entweder direkt auf ökologischen Prinzipien basieren (z.B. Babykleidung biologisch angebaute Baumwolle) oder über Recycling und Upcycling (z.B. Barfußschuhe für Babys aus Meeresplastik) unseren Planeten langsam vom produzierten Müll reinigen.

Da jeder noch so kleinste Schritt in Richtung “Grüner Planet” zählt, nutzen wir für das Obermaterial unserer Baby Minimalschuhe einen Stoff der sich folgendermaßen zusammensetzt:

30% SEAQUAL, 35% Recycled Polyester, 35% Recycled Baumwolle

Barfußschuhe aus Meeresplastik, kann das gesund sein?

Neben umweltfreundlichen, wollen wir natürlich in erster Linie gesunde Produkte für dein Baby entwickeln. Und das haben wir auch getan 😉

Denn das Polyester im Obermaterial sorgt lediglich dafür, dass der Stoff unempfindlich und pflegeleicht ist. Der Anteil an Recycling Baumwolle macht den Stoff schön geschmeidig und anschmiegsam.

Den Innenschuh haben wir mit hautzarter Pima Baumwolle (kbA) ausgelegt und eine Innensohle aus Naturkork federt die Schritte deines Babys optimal ab. Auch für die Außensohle haben wir mit Naturkautschuk ein hochwertiges, natürliches Material gewählt.

Mit unseren veganen Barfußschuhen für Babys wählst du einen Babyschuh, der gesund für die winzigen Füße ist und zugleich zur Reinigung unserer Weltmeere beiträgt.

Für welche Jahreszeit sind die Minimalschuhe geeignet

Hier ein paar Trageempfehlungen für unsere pflanzlichen Babyschuhe:

  • Halbschuhe für draußen: Frühjahr, Sommer, Herbst (bei trockenem, warmen Wetter)
  • Hausschuh für drinnen: ganzjährig

Achtung! Chill n Feel Barfußschuhe für Babys sind NICHT zum Krabbeln und Laufrad fahren geeignet.

Wie finde ich die richtige Größe?

Sobald dein Baby die ersten Schritte selbstständig meistert, sind unsere Barfußschuhe die idealen Begleiter. Als Hausschuhe für zuhause oder für die Kita oder aus Draußenschuhe an warmen, trockenen Tagen; die Schühchen mit dem niedlichen Faultier-Design begleiten einen entspannten Start in die ersten Abenteuer-Touren auf zwei Beinen.

Damit der nachhaltige Minimalschuh nicht zur Stolperfalle wird, zugleich aber auch nicht einengt, beachte bitte unbedingt folgende Größentabelle. Auch ist es ratsam, den ersten Babyschuh nicht allzu früh zu kaufen. Denn du weißt nicht, wie schnell bzw. langsam der kleine Fuß wächst. Normtabellen geben hier nur wage Auskunft. Denn dein Baby ist einzigartig!

Baby Schuhgröße richtig messen?

Leg dein Baby bequem auf den Rücken. Hebe die Beinchen sanft an. Nun strecke die Füße vorsichtig.

Miss nun mit einem Lineal von längsten Zeh bis Fuß. Und schon hast du die richtige Schuhgröße für dein Baby gefunden.

Barfußschuhe_Baby_Vegan