Es ist weich und tut gut … das Kuscheltier

Kuscheltiere können so viel mehr als einfach nur kuscheln. Sie sind Trostspender, beste Freunde und werden sogar im klinischen Bereich eingesetzt.

Kuscheltiere haben eine beruhigende Wirkung

Kuscheltiere strahlen Ruhe aus. Mit ihrem freundlichen Blick schenken sie Vertrauen. Niemals laufen sie weg, selbst wenn sie einmal lieblos aus dem Bettchen geworfen werden. Kuscheltiere hören zu, beklagen sich nicht und lassen sich immer und überall liebkosen.

Tatkräftige Helfer in der Frühchentherapie

Und dann gibt es sogar Kuscheltiere, die aufgrund ihrer Machart nicht nur im Kinderzimmer sondern sogar in Kliniken erfolgreich zum Einsatz kommen. Damit gemeint sind kuschelige Oktopusse. Die 8-armigen Meeresbewohner schenken Frühgeborenen auf dänischen und englischen Kinderintensivstationen Geborgenheit und fördern deren Entwicklung:

According to the Poole Hospital website, the idea originated in Denmark, where researchers found that preemies who cuddled up with these cute octopus lovies in their incubators had more regular heartbeats, better breathing, and higher levels of oxygen in their blood. Not only that, but these babies were also less likely to pull out their monitors and tubes (Quelle).

Es scheinen die langen Tentakeln zu sein, die Frühchen an die Nabelschnur und damit an die Wärme und Nähe in Mama´s Bauch erinnern.

Zahnungs- und Einschlafhilfe

Wenn der Mund juckt und es überall zwickt, beginnen Babys alles in den Mund zu stecken, was in Reichweite ist. Weiche Tentakeln von Oktopussen, kuschelige Krebsscheren, lange Greifarme und Schwänze von Schlenkeraffen … diese und ähnliche Bestandteile babygerechter Kuscheltiere eignen sich besonders gut zum Anknabbern, Kauen und Lutschen. Bitte hier aber unbedingt auf eine gute Bio-Qualität achten!

Kuscheltiere begleiten Babys zudem sanft ins Land der Träume. Bei uns zuhause ganz hoch im Kurs: Äffchen Theo. Unser 1,5-jähriger Lisandro hat die seltsame Angewohnheit in seinen Ohren zu bohren, sobald er müde wird. Äffchen Theo ist hierfür sein wertvollstes Werkzeug. Sein dünner Schwanz bohrt solange in den kleinen Ohren meines Sohnes, bis dieser ruhig in den Schlaf findet.

Es ist weich und tut gut_Das Kuscheltier

Begleiter in schwierigen Situationen

Aber auch größere Kinder sind häufig dankbar über die Anwesenheit eines treuen Kuschelfreundes. Insbesondere in Phasen des Umbruchs oder der Veränderung ist das liebste Kuscheltier meist unerlässlich. Dies kann der erste Tag ohne Mama sein, die erste große Reise, der Kita- bzw. Kindergartenstart oder auch der erste Schultag.

Die kleine Yuna hat sogar zwei Häschen, die nicht von ihrer Seite weichen:

Und ja, sie (Yuna) hat nun 2 Hasen. Ich hab den 2. für den Kindergarten als Kuscheltier gedacht. Aber als sie ihn ausgepackt hat war´s das mit meinem Plan. Nun schleppt sie 2 Hasis überall hin. Und WEHE einer fehlt! (Anna Gerlich, Youtube-Bloggerin)

Kuscheltiere als Orthesen in der Altenpflege

Vor einer Weile kontaktierte mich eine sehr nette Dame, die selbst in der Altenpflege tätig ist. Sie war nach einer langen Suche auf Krebs Pablo und Oktopus Tinto aufmerksam geworden. Wonach sie suchte waren kuschelige Hilfsmittel, die die Fingermotorik ihrer demenzkranken Mutter trainieren sollten:

In der Altenpflege werden ja auch schon lange irgendwelche Greiftiere/-Spielzeuge (Gummibälle u.v.m.) zur Therapie (z.B. bei Dementen) eingesetzt, z.B. um die Beweglichkeit zu erhalten. Aber mir fehlt eben immer etwas für mein genanntes Problem, praktisch „Orthesen in weicher Qualität“, nicht drückend/einschneidend  – eben „kindgerecht“. (Zitat unserer Kundin)

In der Altenpflege hat Krebs Pablo das Rennen gemacht, da sich seine weichen Scherenarme besser zwischen die Finger der Patientin legen ließen.

Lieblings-Kuscheltiere für Jung und Alt, zum Kuscheln, Liebhaben und Spielen kommen bei Chill n Feel direkt aus Peru, wo sie von Hand gestrickt werden.

Autor: Martina

Schwangerschaft, Baby, Alltag mit Baby. Überall liest man, wie anstrengend das Leben als Mama sein kann. Bei Chill n Feel hingegen geht es um Positive Vibes, um kleine Auszeiten, Chill-Momente, Wohlfühltipps und die dazu passenden Wohlfühlprodukte für die Kleinsten. Und die Autorin? Das bin ich: Martina, Gründerin von Chill n Feel, glückliche Mama von 2 kleinen Jungs und Träumerin von einer schönen Welt, in der jedes Lebewesen mit Respekt behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.