Hautberuhigende Bodys & Strampler für Babys mit Neurodermitis und/oder extra sensibler Haut 

Ab sofort im Presale! Hautberuhigende Strampler und Bodys mit Kratzschutz bis Gr. 92, aus GOTS-zertifizierter Pima Baumwolle. Unsere Neurodermitis Kleidung für Babys ist das Ergebnis einer langjährigen Entwicklungsarbeit mit betroffenen Eltern. Und wir haben uns alle Mühe gegeben, um jeden einzelnen Wunsch zu berücksichten! > weiterlesen

Neurodermitis Kleidung für Babys 

Unsere Tochter hat vor allem am Hals neurodermitisähnliche Hauptprobleme. Dafür eignet sich der Strampler mit Kratzschutz sehr gut als Schlafanzug. Untendrunter ziehen wir seitdem immer einen der Bodies, die wir auch hier gekauft haben. Vorher sind wir mit Handschuhen, die ständig heruntergerutscht fast verzweifelt. Nun hat sie angenehmen Stoff am Hals und kann sich nachts nicht mehr kratzen. – Mama Carolin

Babys kommen mit sehr sensibler Haut zur Welt, denn ihre natürliche Hautschutzbarriere ist noch nicht vollends entwickelt. Stell dir ein feines Sieb vor, das Schadstoffe und ähnliche Triggerfaktoren beinahe barrierefrei hindurchdringen lässt. So ähnlich verhält es sich mit der Haut eines Neugeborenen.

Viele Babys bilden ab dem 3 Lebensmonat oder auch später eine Form von Dermatitis aus. Dabei führt eine gestörte Hautschutzbarriere zur Bildung von Ekzemen, die ganz schrecklich jucken und zu bösen Kratzwunden führen.

Mit unserer Neurodermitis Kleidung für Babys wollen wir einmal dazu beitragen, dass sie Neugeborenen-Haut einen gesunden Schutzfilter entwickeln kann. Zum anderen wollen wir Babys mit Neurodermitis Linderung verschaffen.

Neurodermitis vorbeugen 

Du neigst selbst zu Allergien oder weißt, dass im engen Familien Atopien wie Neurodermitis vorhanden sind? Vielleicht hast du auch während der Schwangerschaft eine Dermatose entwickelt.

Besonders sensible, zu Ekzemen neigende Haut, wird in den meisten Fällen vererbt. Umso wichtiger ist es, dass du von Anfang an auf schadstofffreie, hautschonende Babykleidung achtest. Denn manchmal reicht ein chemiebelasteter Body, um Hautirritationen erstmals auszulösen. Und was einmal ins Rollen geraten ist, braucht häufig lange Zeit, um wieder ins Gleichgewicht zurückzufinden.

Bei der Produktion unserer Neurodermitis Kleidung für Babys haben wir auf folgendes besonders geachtet:

  • hochwertige Bio-Baumwollqualität (Pima Baumwolle)
  • garantierte Schadstofffreiheit (GOTS-Zertifizierung)
  • weitestgehend nahtlose Bodys und Strampler
  • Drucketiketten auf Wasserbasis (GOTS-konform)
  • Kratzschutz an Händen und Füßen
  • vollständiger Verzicht auf synthetische Fasern

Ein Material, das die Heilung unterstützt

Pima Baumwolle ist die weichste Baumwollart auf dem Markt. Ihre seidenähnlichen Naturfasern werden in den fruchtbaren Flusstälern Nordperus von Hand geerntet und verlesen.

Aus Pima Baumwolle lassen sich herrlich weiche, glatte Stoffe weben, die irritierter Haut unglaublich guttun. Pima unterstützt die Heilung angegriffener Haut, denn sie

  • kühlt die Haut
  • lässt die Haut atmen
  • sorgt für ein ideales Babyklima zu jeder Jahreszeit

Integrierter Kratzschutz an Händen und Füßen

Autsch, Neurodermitis juckt, und zwar so richtig! Es gibt kaum einen gemeineren Schlafräuber als durch die Hautkrankheit ausgelösten Ekzemen.

Intuitiv wird sich dein Baby kratzen, immer und immer wieder, bis die Ekzeme wund werden und sich im schlimmsten Fall entzünden.

Cortison vermag es den Juckreiz zeitweise zu lindern, doch verschwinden wird er dadurch bei akuten Schüben nicht.

Da sich das Kratzen nie ganz vermeiden lassen wird, kannst du nur dafür sorgen, dass aus dem Kratzen mit scharfen Fingernägeln ein Reiben wird,  in du die Nägel mit einem weichen Stoff umschließt.

Genau aus diesem Grund haben wir unsere Neurodermitis Bodys und Strampler bis Größe 92 mit einem Kratzschutz versehen. Denn nicht nur die Hände, auch die Füße bzw. Zehen können ungemein verletzen.

Neurodermitis Tagebuch für die Ursachenforschung

Während akuter Phasen wirst du in erster Linie versuchen, deinem Baby mit der richtigen Hautpflege und Kleidung Linderung zu verschaffen. Womöglich hast du keine Nerven dafür, auf Ursachenforschung zu gehen.

Doch die Erfahrung hat uns gezeigt, dass unsere Pimakleidung das Hautbild beruhigen kann. Und genau für diese ruhigen, etwas entspannteren Momente haben wir ein Neurodermitis Tagebuch entwickelt.

Das Tagebuch soll dir dabei helfen herauszufinden, wo die Ursachen eines Neurodermitis-Schubes liegen könnte. Lass das Neurodermitis Tagebuch Teil eures Alltags werden, beobachte dein Baby 2-3 Wochen ganz genau und nimm deine Dokumentation im Anschluss mit zum Kinder- oder Hautarzt. Damit hast du eine gute Grundlage für eine weitere Behandlung geschaffen.