Schwangerschaft verkünden: die schönsten DIY Ideen

Schwangerschaftstest: positiv! Die schönsten Ideen, um der Welt von deinem Baby zu erzählen.

Inhaltsverzeichnis

Wann ist der beste Zeitpunkt, um die Schwangerschaft zu verkünden?

Schwangerschaft verkünden

Wir sind schwanger! Oder: endlich schwanger! Du kannst dein Glück kaum fassen und möchtest deine Schwangerschaft am liebsten lautstark der ganzen Welt verkünden. Nur wann ist der richtige Zeitpunkt dafür und wie teile ich mein süßes Geheimnis mit dem Partner, Eltern, Freunden und Kollegen?

Hier gibt es kein richtig oder falsch. Gerade bei der ersten Schwangerschaft wirst du womöglich davon erzählen, sobald der Teststreifen ein positives Ergebnis anzeigt. Der Optimismus und die unbeschreibliche Vorfreude lassen keinen Platz für Zweifel und Ängste.

Und das ist eine ganz wunderbare Voraussetzung für die bevorstehende Schwangerschaft! Behalte aber stets im Hinterkopf, dass statistisch betrachtet 1/3 aller Schwangerschaften in den ersten 3 Monaten mit einer Fehlgeburt enden. Das hat die Natur nun einmal so eingerichtet.

Genau aus diesem Grund teilen die meisten Frauen die frohe Botschaft zunächst einmal nur mit ihrem Partner. Gemeinsam hüten sie das süße Geheimnis die ersten 12 Wochen wie einen Schatz. Vorteil: das Risiko einer Fehlgeburt schwindet auf etwa 5%. Weiterer Vorteil: du hast ausreichend Zeit, um dir eine originelle Idee zu überlegen, wie du die Schwangerschaft verkünden willst.

Das Risiko einer Fehlgeburt

In den ersten drei Monaten deiner Schwangerschaft passiert so unglaublich viel. Dein Ungeborenes durchläuft enorme Entwicklungsschritte. Aber auch du selbst lernst dich und deinen Körper ganz neu kennen.

Mit all diesen Veränderungen geht leider auch das Risiko einer Fehlgeburt einher. Rund 10-25% aller Schwangerschaften enden mit einer Fehlgeburt; 80% davon im ersten Trimester.

In den allermeisten Fällen hast du darauf als werdende Mama überhaupt keinen Einfluss. Denn ein Großteil dieser Fehlgeburten wird durch Chromosomenstörungen ausgelöst. Das Ungeborene hätte also gar nicht erst die Chance auf eine gesunde Entwicklung gehabt.

Weitere Gründe für eine Fehlgeburt können sein:

  • Krankheit der werdenden Mutter (z.B. Dia­be­tes oder Schild­drü­sen­fehl­funk­tio­nen)
  • Fehlbildungen der Gebärmutter
  • Komplikationen der Plazenta
  • Stoffwechselstörungen der Mutter
  • vorhandene, bakterielle Infektionen

Aber auch das eigene Alter spielt eine Rolle. Denn je älter man schwanger wird, desto höher ist das Risiko einer Fehlgeburt:

  • Frauen bis 35 Jahre: 15%
  • Frauen zwischen 35 und 45: 20-30%
  • Frauen ab 45 Jahre: 50%

Am kritischsten in der Frühschwangerschaft sind die ersten 7 Wochen. Schlägt das kleine Herz zu diesem Zeitpunkt noch kräftig, sinkt das Risiko einer Fehlgeburt auf ca. 10%. Womöglich weißt du zu diesem frühen Zeitpunkt noch gar nichts von deiner Schwangerschaft. Umso besser! Denn dann ist es nicht mehr weit bis SSW 12. Und hast du diesen ersten großen Meilenstein geschafft, darfst du dich entspannen. Lediglich bei 5% tritt nun doch noch eine Fehlgeburt auf.

Da sich die meisten Frauen dieser Risiken bewusst sind, überrascht es nicht, dass die Frage nach dem “Wann bloß die Schwangerschaft verkünden” auf das Ende der ersten drei Monate gelegt wird. Schließlich schmerzt eine Fehlgeburt noch viel mehr, wenn kurz auf die frohe Botschaft eine traurig Nachricht folgt. 

Der erste Termin beim Gynäkologen

Kaum zeigt der Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis, wirst du vermutlich zum Telefon greifen, um einen Termin bei deinem Gynäkologen zu vereinbaren. Enttäuscht wirst du feststellen, dass du auf deinen ersten Untersuchungstermin bis zur 7. oder 8. Schwangerschaftswoche warten musst. Eine gefühlte Ewigkeit!

Bei deinem ersten Arzttermin wird die Schwangerschaft offiziell bestätigt. Es werden Tests gemacht, der Entbindungstermin ausgerechnet, es wird geprüft, ob Infektionen vorliegen und ob es dir und deinem Baby soweit gesundheitlich gut geht. 

Vermutlich wirst du nun zum ersten Mal das winzige Herz schlagen hören. Erst jetzt kommt die Gewissheit, dass tatsächlich eine große Veränderung bevorsteht. 

Die Vorfreude steigt gewaltig und damit auch das Bedürfnis, die Schwangerschaft baldmöglichst zu verkünden.

All dies erwartet dich bei deiner ersten Vorsorgeuntersuchung (zwischen SSW 4 und 8):

  • Feststellung der Schwangerschaft
  • Bestimmung der aktuellen Schwangerschaftswoche
  • Errechnung des Geburtstermins
  • Blutentnahme (Blutgruppe und Rhesusfaktor)
  • Antikörpersuch- und Rötelntest
  • Luestest und Hämoglobinbestimmung
  • Chlamydienabstrich
Je näher du der 8. SSW bist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du das winzige Herz zum ersten Mal schlagen hörst!

Wiederholte Fehlgeburten

Hast du schon einmal ein Baby verloren? Dann bist du damit, wie wir gerade gesehen haben, nicht allein.

Diese Tatsache mag beruhigen und doch nimmt damit die Angst einer erneuten Fehlgeburt zu. Aber sei versichert, dein Gynäkologe wird bei einer bereits erfolgten Fehlgeburt alles tun, um eine Wiederholung zu verhindern. 

Es wird zusätzliche Untersuchungen geben und – soweit die Ursache bekannt ist – kommen entsprechende Behandlungsmethoden zum Einsatz, die dich/euch durch die Schwangerschaft begleiten.

Wenn Ängste aus vergangenen Erfahrungen dich geprägt haben, wird das Thema Schwangerschaft verkünden, wahrscheinlich frühestens auf Beendigung des ersten Trimesters gelegt. Und das ist vollkommen ok so. Allein du entscheidest, wann die Welt von deinem Baby erfahren soll.

Noch mehr Gründe, deine Schwangerschaft länger geheim zu halten

Schwanger zu werden und das Baby mindestens 3 Monate zu behalten, das ist gewiss keine Selbstverständlichkeit. Wenn der Weg hin zur Schwangerschaft steinig war, du bereits eine oder mehrere Fehlgeburten hinter dir hast, oder du womöglich sogar die unendlich traurige Erfahrung einer stillen Geburt durchleben musstest, dann wirst du dir mit dem Schwangerschaft verkünden vielleicht über die 12 Wochen hinaus Zeit lassen.

Wenn du dir länger Zeit lassen möchtest, um von der bevorstehenden Veränderung zu erzählen,  dann könnte einer der folgenden Meilensteine ein günstiger Zeitpunkt sein:

  • eine Ultraschall-Untersuchung, die zeigt, dass es eurem Baby gut geht
  • sobald du weißt, ob ihr ein Mädchen oder einen Jungen bekommt
  • zur Halbzeit (etwa SSW 20)
  • wenn du deinen Bauch nicht mehr verstecken kannst

 

Du möchtest das Geheimnis möglichst lange hüten, aber fühlst dich alleine mit deinen Sorgen und Ängsten? Dann zieh doch zumindest eine weitere Person ins Vertrauen. Die beste Freundin oder Schwester begleitet dich bestimmt gerne und gibt dir Zuversicht in schwierigen Momenten.

Wenn du immer noch Angst davor hast, deine Schwangerschaft mit anderen Menschen zu teilen, jedoch der Zeitpunkt gekommen ist, an dem du diesen Schritt wagen musst (z.B. um rechtzeitig in Mutterschutz gehen zu können), dann such dir bitte externe Hilfe. Hab keine Scheu davor, einen Therapeuten zu konsultieren. 

Wann solltest du frühzeitig von deiner Schwangerschaft erzählen?

Einmal alle Ängste und Sorgen beiseite: es gibt gute Gründe dafür, mit bestimmten Menschen schon sehr früh über deine Schwangerschaft zu sprechen.

Das erste Trimester ist für viele Schwangere eine Herausforderung. Morgenübelkeit, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen … Du weißt nicht, was dich erwartet, sobald die Schwangerschaftshormone ihre Arbeit beginnen. Und dann, wir hatten es bereits, besteht – realistisch gesehen – das Risiko einer Fehlgeburt. All diese Veränderungen möchten viele Frauen nicht alleine meistern müssen. Wenn du der Typ Frau bist, der schwierige Situationen am liebsten in Gesellschaft durchlebt, dann trau dich schon früh, deine Schwangerschaft einem engen Kreis anzuvertrauen.

Auch dann, wenn du einen Job hast, der dich körperlich stark fordert, musst du zwingend frühzeitig mit deinem Arbeitgeber sprechen. Denn nur so wirst du rechtzeitig von der Arbeit freigestellt oder es werden dir Aufgaben zugeteilt, die sich problemlos mit Baby im Bauch erledigen lassen.

Diese Tätigkeiten stellen ein Risiko für dein Baby dar:

  • Du verbringst deine Arbeit hauptsächlich stehend.
  • Du musst schwer tragen.
  • Du bist Chemikalien ausgesetzt.
  • Bei deinem Job besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko. 

Womöglich hast du an diesem Punkt bereits entschieden, wann du dein kleines Geheimnis lüften möchtest. Dann lehn dich nun entspannt zurück und lass die folgenden DIY Ideen auf dich wirken. Denn am Ende dieses Beitrags wirst du vielleicht direkt zur Bastelbox greifen; inspiriert von den schönsten DIY Ideen zum Thema “Schwangerschaft verkünden”.

Zauberhafte Idee, um deine Schwangerschaft zu verkünden

Wie erzähle ich dem werdenden Papa, meiner Familie, meinen Freunden und meinem Arbeitgeber von dem Baby?

Deine Schwangerschaft ist einzigartig, großartig, vor allem aber ist es ein Ereignis im Leben, das eine kleine Zeremonie verdient. Verkünde die frohe Botschaft auf charmante, überraschende Weise! Halte die Reaktionen auf deiner ➽ Meilensteinkarte fest und knipse, wenn möglich ein Foto. Wie wird sich dein Kind später einmal freuen, wenn es liest bzw. wie sprachlos vor Glück der Papa war und wie Oma direkt die Tränen gekommen sind vor Freude.

Selten wirst du ähnlich berührende Momente mit deinem Umfeld teilen. Nimm dir daher ein klein wenig Zeit dafür, diesen großen Augenblick gebührend vorzubereiten.

Ich zeige dir kleine, originelle Rituale, die du selbst vorbereiten kannst, die nicht viel Geld kosten, die vor allem aber eines können: dein Gegenüber verzaubern mit der frohen Botschaft über ein neues Lebewesen, das unsere Welt schon bald noch kostbarer machen wird.

Hinweis! Da ich jede Idee selbst ausprobieren und für dich optimieren möchte, wird sich dieser Beitrag nach und nach mit DIY-Anleitungen füllen. Immer mal wieder vorbeischauen lohnt sich also!

Rubbelkarte: Du wirst Papa! Du wirst Oma!

Schwangerschaft verkünden mit Faultier Meilensteinkarten
Die Schwangerschaft verkünden Memory Board Meilensteinkarten

Mit einem Memory-Board werdet ihr immer daran erinnert, dass ihr schon bald Mama & Papa seid

Was verbirgt sich normalerweise hinter einem Rubbellos? Richtig: ein Gewinn oder eine Niete. Erinnerst du dich an das Kribbeln, das man verspürt, während man das verborgene Feld freirubbelt?

Wie groß mag da wohl die Neugier deines Partners, deiner Mutter, der Schwester oder dem Bruder sein, wenn du ihnen eine Grußkarte mit einem Rubbelfeld überreichst? 

Rubbelkarte, mit denen du deine Schwangerschaft verkünden kannst, kannst du bereits fertig kaufen. Viel persönlicher wird es aber, wenn du die frohe Botschaft eigenhändig auf die Karte schreibst und mit der Farbe deiner Wahl versteckst.

Da ich diese Idee sooo schön fand, haben wir kurzum eigene Karten entwickelt, mit deren Hilfe du im Handumdrehen genau dies tun kannst: Botschaft schreiben, Rubbelherz basteln und dein Gegenüber zu Tränen rühren!

Schwangerschaft verkünden mit Du wirst Papa Rubbelkarte
Schwangerschaft verkünden mit Faultier Meilensteinkarten
Schwangerschaft verkünden Du wirst Oma Rubbellos

Das brauchst du für deine ganz persönliche Rubbelkarte:

  • Meilensteinkarte oder Grußkarte mit Platzhalter
  • Bleistift und Radiergummi
  • Stück festes Papier (für die Herzschablone)
  • Schwarzen Fineliner
  • Backpapier
  • transparenten Klebestreifen
  • Kreidefarbe oder Acrylfarbe
  • Spülmittel (am besten durchsichtig)

Und so einfach bastelst du ein hübsches Rubbelfeld mit geheimer Botschaft:

Schwangerschaft verkünden Anleitung Rubbelkarte
Das brauchst du für deine Rubbelkarte
Schwangerschaft verkünden Rubbelkarte DIY
Platzhalter beschriften
Schwangerschaft verkünden Rubbelfeld gestalten
1/3 Spülmittel und 2/3 Kreidefarbe mischen
Schwangerschaft verkünden Überraschung Glückslos
Herz ausschneiden und auf Text kleben
  1. Schneide ein Herz als Schablone für dein Rubbelfeld zu (am besten nutzt du hierfür ein dickeres Papier).
  2. Übertrage den Umriss des Herzes auf die Karte.
  3. Schreibe mit Bleistift den gewünschten Text ins Innere des Herzes (so gehst du sicher, dass du dich nicht verschreibst).
  4. Fahre nun deine Überraschungsbotschaft mit dem Fineliner nach.
  5. Leg die Karte zur Seite.
  6. Klebe den durchsichtigen Klebestreifen in der Breite deines Herzes auf das Backpapier (bei Tesafilm nimmst du einfach zwei Streifen nebeneinander).
  7. Mische Spülmittel und Kreidefarbe im Verhältnis 1:3.
  8. Pinsle den Klebstreifen gut mit der Farbe ein.
  9. Sobald die Farbe getrocknet ist, schneide mithilfe deiner Schablone das Herz aus dem Klebestreifen aus.
  10. Zieh es vorsichtig vom Backpapier und klebe es über deine Botschaft.
  11. Fertig!

Tipp! Hefte die Rubbelkarte des werdenden Papas zusammen mit der passenden Meilensteinkarte “Du wirst Papa” an ein Memory-Board oder eine Pinnwand. Auf die Rückseite der Meilensteinkarten schreibst du, wie dein Partner auf die Überraschung reagiert hat. Und wenn noch Platz ist auf der Pinnwand, hefte das erste Ultraschallbild oder ein Foto von euch beiden als Mama und Papa hinzu.

Welch unbeschreiblich schönes Gefühl, mit dieser schnellen DIY-Dekoration während der kommenden 9 Monate Tag für Tag an diesen ersten gemeinsamen – ach so kostbaren Moment! – erinnert zu werden.

Tasse: "Du wirst Papa"

Schwangerschaft verkünden: die schönsten DIY Ideen

“Schatz, der Kaffee ist fertig!” Frisch in den Tag gestartet, eine gemütliche Tasse Kaffee, wie jeden Tag, und dann die große Überraschung: Du wirst Papa!

In der liebsten Kaffeetasse lässt sich die schöne Botschaft ganz wunderbar verstecken. Aber auch der Unterteller bietet sich an. Für den Tassenboden verwendest du am besten Porzellanstifte (z.B. von Marabu), die sich im Backofen einbrennen lassen. 

Für den Unterteller kannst du entweder auch Porzellanstifte verwenden oder aber du nutzt einen Plotter, solltest du einen in Reichweite habe. Für kleine Projekte, wie Karten oder Tassen empfehle ich übrigens gerne den Cricut Joy.

Mit Tasse Schwangerschaft verkünden

Option 1: Porzellanstift

Mit einem Porzellanstift kannst du die Schrift im Backofen einbrennen. Ein guter Porzellanstift ist spülmaschinenfest. Wenn du deine Überraschung im Inneren einer Tasse verstecken möchtest, dann ist diese Form die beste Wahl. Denn die Sticker eines Plotters lösen sich mit der Hitze des Kaffees oder Tees.

Option 2: Plotter

Möchtest du die Botschaft später wieder von der Tasse bzw. der Untertasse entfernen, sind Sticker, wie sie ein Plotter ganz einfach erstellen kann, die bessere Option. Mithilfe einer Transferfolie überträgst du die Buchstaben ganz einfach auf die Keramik.

Müslischüssel: "Essen für zwei"

Schwangerschaft verkünden mit individualisierter Müslischüssel Du wirst Papa

Auch mithilfe der liebsten Müslischüssel lässt sich das Geheimnis auf charmante Weise lüften. Mit der Botschaft “Essen für zwei” stellst du eines morgens einfach deine eigene, reich gefüllte Müslischüssel deinem Partner gegenüber auf den Tisch.

Die Schüssel beschriftest du, wie bei der Tasse “Du wirst Papa” mit einem Porzellanstift oder mit Stickern.

Anhänger aus Kaltporzellan: "Coming soon"

Schwangerschaft verkünden mit Baby Body aus Kaltporzellan
Schwangerschaft verkünden Coming Soon mit Baby Countdown
Schwangerschaft verkünden mit Kaltporzellan und Babyschühchen

Hast du schon einmal mit Kaltporzellan gearbeitet? Es gibt keine einfachere Porzellan-Alternative! 

Mein liebstes Kaltporzellan Rezept findest du hier: Osterhasen aus Kaltporzellan

An dieser Stelle nur so viel. Um Kaltporzellan herzustellen, brauchst du nur 3 Zutaten (Wasser, Natron, Stärke) und maximal 5-10 Minuten. 

Für den Body Anhänger mit der Aufschrift “Coming Soon Juli 2022” brauchst du außerdem:

  • DIY Schablone für den Body (ich hab mir einfach eine Vorlage im Internet gesucht)
  • Stempel für die Buchstaben (ich nutze dieses Set)
  • Faden für die Aufhängung

So einfach geht´s:

  1. Kaltporzellan ca. 4mm dick ausrollen
  2. Body ausschneiden
  3. Buchstaben eindrücken (arbeite mit wenig Druck, um die Ränder des Stempel nicht auf das Porzellan zu bringen)
  4. Loch für die Aufhängung perforieren
  5. 3-4 Tage aushärten lassen (am besten an der Luft)
  6. Faden anbringen, fertig!

Nun brauchst du dir nur noch zu überlegen, welchen festlichen Rahmen du deiner frohen Botschaft verleihst. Kleine Zweige, Blumen, ein ➽ Baby Countdown oder ➽ winzige Babyschühchen passen hier besonders gut.

Zwillinge auf dem Weg: "Du wirst Oma"

Schwanger mit Zwillingen Du wirst Oma
Schwangerschaft verkünden mit Sternen aus Kaltporzellan
Schwangerschaft von Zwillingen verkünden

Du erwartest Zwillinge oder gar Drillinge? Herzlichen Glückwunsch! Die zauberhafte Vorfreude teilst du zum Beispiel mit einem liebevoll gestalteten Stern-Mobile aus Kaltporzellan.

Für jedes Baby fertigst du einen Stern und die frohe Botschaft selbst erscheint auf einem großen Stern. Mit einem hübschen Wollfaden verbindest du deine kleinen Kunstwerke.

Da in dieser Botschaft ganz besonders viel Magie liegt, leg doch unseren ➽ kuscheligen Zauberer zu den Sternen. 

Tipp! Wähle bereits während deiner Schwangerschaft eine ➽ schöne Puppe oder ein ➽ niedliches Kuscheltier für dein Baby aus. Lass es bis zur Geburt bei dir im Bett schlafen. Was wird dein Baby seine erste Puppe bzw. sein erstes Kuscheltier lieben, das so herrlich nach Mama riecht!

Hinweis! Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Autor: Martina

Schwangerschaft, Baby, Alltag mit Baby. Überall liest man, wie anstrengend das Leben als Mama sein kann. Bei Chill n Feel hingegen geht es um Positive Vibes, um kleine Auszeiten, Chill-Momente, Wohlfühltipps und die dazu passenden Wohlfühlprodukte für die Kleinsten. Und die Autorin? Das bin ich: Martina, Gründerin von Chill n Feel, glückliche Mama von 3 kleinen Jungs und Träumerin von einer schönen Welt, in der jedes Lebewesen mit Respekt behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.