Gechillt zur Baby Shower Party … in 5 Schritten

In 5 simplen Schritten zu einer unvergesslichen Baby Shower Party. Ganz nach der Faultier-Devise: Less is more. 

Für die schönste Baby Shower Party braucht es nicht viel

Gechillt zur Baby Shower Party ... in 5 Schritten

Ausgeklügelte Zeitpläne, endlos lange To-Do-Liste und eine Menge Kopfzerbrechen! Du möchtest deine beste Freundin mit einer perfekten Baby Shower Party überraschen?

Chill doch mal, würde jetzt das Faultier raten. Eine Babyparty klingt nach einem riesigen Event, das einen richtig guten Eventmanager verlangt, ist es aber gar nicht. Oftmals ist auch hier weniger mehr, sodass sich mithilfe einer kurzen Checkliste und ein wenig Kreativität ein grandiose, garantiert unvergessliche Baby Shower Party organisieren lässt.

Hier nun also 5 Less is more-Schritte für die Babyparty-Managerin.

Schritt 1: Wähle ein passendes Motto

Als allererstes überlegst du dir ein passendes Motto für die Babyparty. Welches Thema wird die Augen der Mama in spe leuchten lassen?

Hat deine beste Freundin einen Fabel für ein bestimmtes Tier? Wohin verreist sie gerne? Wie hat sie das Babyzimmer eingerichtet (welche Farben und Motive)? Welche Erwartungen/Hoffnungen hat sie an das Baby? Und last but not least, weißt du bereits das Geschlecht des Babys?

Schlägt ihr Herz für Affen oder Faultiere, bietet sich eine Dschungel-Party an. Verbringt sie ihren Urlaub am liebsten in den Tropen, lässt sich mit wenigen Utensilien eine originelle tropikale Babyparty mit Palmblättern und Kokosnüssen organisieren. Erstrahlt das Babyzimmer in Regenbogen-Farben, könnte eine Einhorn Party genau das richtige sein.

Und wenn du das Geschlecht nicht kennst oder aber weißt, dass die Mom to be so gar nicht auf Babyblau und Babyrosa steht, dann greife bei der Deko nach neutralen Farben wie Gold und Silber. Auch Grau, Gelb oder Grün sind geschlechtsneutral.

Baby Shower Party_Babyparty_Prinzessin_ChillnFeel
Prinzessin Sophie (Klick auf Bild)
Baby Shower Party_Tropikale Babyparty_ChillnFeel
Affe Gonzalo u. Äffchen Theo (Klick auf Bild)
Babyshower Party_Baby Belly Party_Faultier_ChillnFeel
Faultiere Chill u. Chillina (Klick auf Bild)

Nostalgische Babyparty-Themen

Faultier-Party, Dschungel-Party, Einhorn-Party oder Baby Shower Party mal ganz anders? Wie wäre es zum Beispiel mit ein wenig Nostalgie?

Hier ein paar außergewöhnliche Party-Themen, die Erinnerungen wecken und bei der vielleicht sogar die eine oder andere Träne fließt.

Mit gehäkelten Tischdecken, Bordüren und Spitzen, Fotos aus der Kindheit, dem alten Puppenwagen und den Lieblingsplätzchen aus der frühen Kindheit schwelgt ihr gemeinsam in Erinnerungen und erfreut euch an dem, was kommt.

Verwandle den Partyraum (bevorzugt ein kleines, gemütliches Zimmer) in eine Kinderbibliothek.

Bitte die Gäste Bücher aus ihrer eigenen Kindheit vom Dachboden zu holen, stöbere ein wenig auf Bücherflohmärkten nach Kinderbuch-Klassikern und schaffe damit ein Wohlfühlambiente.

Partyspiele können sich hier um die beliebtesten Geschichten und Märchen drehen. Dazu Tee und kleine Leckereien und ein paar schöne Stunden sind garantiert.

Hübsch gebundene Kinderbuch-Klassiker eignen sich übrigens ganz wunderbar als Geschenk für die Mom to be und ihre erste Kinderbibliothek.

Ein Neugeborenes braucht nicht viel zum glücklich sein. Wenige Lieblingsstücke, Mamas Nähe und ganz viel Liebe.

Verwandle den Partyraum in eine Capsule Wardrobe (minimalistischer Kleiderschrank). Lass deiner Fantasie dabei freien Lauf.

Entweder du hängst Babys erste Kleidung (Body, Strampler, Lätzchen) an eine Wäscheleine (statt Girlande) oder du arrangierst diese liebevoll in Holzboxen, die später direkt so im Kleiderschrank genutzt werden können. Auch ein Holz-Wäscheständer für Kinder macht sich gut als Deko-Element. 

Als kleines Highlight setzt du die erste Puppe oder ein besonderes Kuscheltier auf dem Partytisch. Und für die Mama? Warum nicht ein besonders schönes, bequemes Stillshirt oder eine Kuschel-Kombi für zuhause schenken? 

Partyspiele könnten sich hier ums Anziehen und Wickeln von Puppen drehen. Wer kleidet die Puppe am schnellsten, wer puckt die Puppe am geschicktesten.

Auch eine Tea Time Babyshower ist etwas sehr Schönes, vor allem für Teeliebhaber oder Freunde der English Tea Time. 

Dekoriere den Partyraum mit exquisiten Teesorten, einem besonders edlen Tee-Service, leckeren Cookies und Kandiszucker. Eine hübsche Tischdecke und in edlen Stoffen verpackte Geschenke verwandeln den Raum in ein wahres Wohlfühlambiente.

Schritt 2: Wähle eine Location

Hast du dich für ein Motto entschieden, gilt es im nächsten Schritt eine geeignete Location zu finden.

Vielleicht eignet sich dein Wohnzimmer ganz hervorragend dafür. Oder der Garten der werdenden Tante. Bei kleinen Mietswohnungen und vielen Partygästen bleibt auch immer die Möglichkeit, einen Raum in einer Gaststätte zu mieten. Allerdings ist dies mit höheren Kosten verbunden und der persönliche Rahmen geht dabei ein Stück weg verloren.

Doch ich bin sicher, dass sich, wenn nicht bei dir, auf der Gästeliste jemand befindet, der seine Räumlichkeiten gerne zu Verfügung stellt.

Nur eines solltest du vermeiden. Wähle nicht das Zuhause der Schwangeren! Es geht schließlich darum, dass deine beste Freundin sich einen Vormittag, Nachmittag oder Abend so richtig verwöhnen lässt. Und dazu sind die eigenen 4 Wände einfach ungeeignet.

Schritt 3: Erstelle eine Gästeliste

Wer steht der Schwangeren sehr nahe? Wer darf auf den Erinnerungsfotos der Baby Shower Party keinesfalls fehlen?

Behalte bei der Gästeliste immer die gewählte Location, den zeitlichen und finanziellen Aufwand im Blick. Auch solltest du auf die Bedürfnisse der Schwangeren achten. Mag sie Feierlichkeiten lieber gemütlich und im kleinen Kreis oder darf es ruhig lauter und bunter zugehen?

Du kennst deine Freundin und weißt, wie die bisherige Schwangerschaft verlaufen ist. Sollte diese beschwerlich gewesen sein, wird selbst auf einer Baby Shower Party nicht die gewohnte Partymaus aus ihr werden. Passe die Rahmenbedingungen also entsprechend an.

Für eine gelungene Babyshower sollten die Bedürfnisse der Mom to be stets im Mittelpunkt stehen. Denn nur wenn sich die Protagonistin wohlfühlt, wird ihre Baby Belly Party als eine positive Erfahrung in Erinnerung bleiben.

Schritt 4: Jetzt darfst du kreativ werden (Deko, Essen, Spiele)

Du hast dich für ein Motto entschieden. Nehmen wir einmal an, es soll eine Dschungel-Party in trendigem Grün/Gold werden.

Die Dschungel-Party Deko

Für die Organisation der Deko hast du nun 3 Möglichkeiten:

  1. Du schlenderst durch sämtliche Einrichtungs- und Dekoläden in deiner Stadt und suchst nach passenden Girlanden, Pompoms und Luftballons.
  2. Du bestellst eine goldene Babyshower-Girlande, Papierfächer und/oder Ballons in einem spezialisierten Onlineshop (z.B. babybellyparty.de).
  3. Du schaust, was dein Bastelschrank hergibt, besorgst das fehlende Zubehör im Bastelladen und sammelst allerhand Naturalien (Blätter, Zweige, Blumen) bei ausgedehnten Streifzügen durch die Natur

Ausschlaggebend ist hier, wie kreativ zu bist, wie viel Zeit und Budget vorhanden ist.

Grundsätzlich bin ich ein Mensch der gerne die „Goldene Mitte“ wählt. Basteln macht Freude und gibt der Party eine ganz individuelle, liebevolle Note. Aber alles zu basteln, braucht schlichtweg eine Menge Zeit und manchmal auch Übung. Daher mein Vorschlag für eine gechillte Baby Shower Party – Vorbereitung:

Goldene Folienballons, Papierfächer und Girlande kaufst du am besten. Es sei denn du möchtest auch hier selbst kreativ werden. 

Einladungskarten lassen sich ganz einfach selbst basteln. Inspirationen gibt es auf Pinterest zu Hauf. Oder aber du betraust eine der Schwangeren sehr nahestehende Person mit dieser Aufgabe (z.B. die Mutter oder Schwester der Mom to be)

Pompoms geben eine wunderschöne Partydeko ab und werten Geschenke so richtig auf. In meinem Pinterest Babyparty-Deko Ordner hab ich eine einfache DIY-Anleitung verlinkt. Nur so viel. Du brauchst nicht  mehr als eine Packung farblich passende Servietten und ein paar Minuten Zeit.

Babyparty_Babyshower_Faultier_ChillnFeel
Pompoms lassen den Party-Tisch zum Hingucker werden

Grüne Blätter und ein paar Blumen dürfen auf keiner Dschungel-Party fehlen. Kunstblumen sind teuer und zudem nicht besonders nachhaltig. 

Mein Tipp: sammle deine „Dschungel-Deko“ in der freien Natur. Dort findest du garantiert zu (fast) jeder Jahreszeit herrliche Naturalien.

Im Winter greifst du stattdessen zu grünem Tonpapier und Schere, um dem Partytisch eine subtropische Note zu verleihen. Alternativ bleibt natürlich der Florist um die Ecke!

Zu einer Babyparty gehören kleine Gastgeschenke, die als Erinnerung mit nach Hause genommen werden dürfen.

Eine schöne Idee, die mit wenig Aufwand verbunden ist, ist ein Polaroid Foto von der Schwangeren mit jeden Gast. 

Oder ein kleiner Schlüsselanhanger in Kinderwagen- oder Schnullerform. Auch leckere Pralinen hübsch verpackt oder Badeperlen sind ein nette Idee.

Passend zur Dschungel-Party wäre ein Anhänger oder ein Glücksbringer im Faultier- bzw. Äffchen-Style. 

Das Essen: ein "grünes" Buffet

Über das richtige Essen für deine Baby Shower Party entscheidet zuallererst die Tageszeit. Hier ein paar Beispiele passend zu unserem gewählten Motto.

Vormittags bietet sich ein Brunch im Dschungel-Style an. Mach dir nicht die Arbeit und koche aufwendige Menüs. Such dir stattdessen schnelle, einfache Rezepte wie Schokobananen, Crepe, Partysemmeln mit einer kleinen Auswahl an Aufstrichen. Früchte passen zum Motto und zieren zugleich das Buffet. Ein guter Hochland-Regenwald-Kaffee, eine exquisite Auswahl an Teesorten und schon sind die Gäste für 2-3 Stunden versorgt.

Babyparty_Babyshower_Brunch_ChillnFeel (2)
Mini-Gugls passen immer
Babyparty_Babyshower_Brunch_ChillnFeel
Früchte passend zum Motto
Babyparty_Babyshower_Brunch_ChillnFeel (1)
Kaffee aus dem Hochland-Regenwald

Nachmittags ist Kaffee- und Kuchenzeit in Deutschland. Muffins, Cake Pops und eine hübsche Torte machen sich hier gut auf dem Buffet.

Dazu sollte es jedoch auch immer etwas Salziges geben, denn nicht jeder wird bei Süßigkeiten schwach. Hier bieten sich kleine belegte Partybrötchen oder Blätterteigstangen an.

Gechillt zur Baby Shower Party ... in 5 Schritten
Alkoholfreie Cocktails
Baby Shower Party_Essen_ChillnFeel (2)
Baby Shower - Torte mit Früchten
Baby Shower Party_Essen_ChillnFeel (1)
Leckere Cake Pops

Abends freut sich die Partygesellschaft über eine leckere Suppe, belegte Brötchen, salzige Nüsse, Salzbrezeln, Essiggurken. 

Auch Tapas kommen meist sehr gut an. Dazu gehören guter Manchego-Käse, Salzkartoffeln, Oliven und Bohnen. 

Letztlich kannst du hier deiner Kreativität freien Lauf lassen. Nur eines sollte auch abends nicht fehlen: eine Baby Shower Torte oder liebevoll arrangierte Cupcakes.

Tipp! Auch Pyjama-Partys bieten sich abends an.

Baby Belly Party
Frisch aufgebackenes Baguette
Baby Belly Party_Tapas_ChillnFeel (2)
(Alkoholfreier) Wein
Baby Belly Party_Tapas_ChillnFeel (1)
Oliven

Babyparty-Spiele

Es gibt eine ganze Menge lustige und kreative Partyspiele. Die gewählten Spiele dürfen, müssen aber nicht unbedingt zum Dschungel-Motto passen.

Letztlich geht es bei dein Spielen darum, sich mit einem Lächeln und manchmal auch mit ein kniffeligen Aufgabe auf die neue Lebensphase als Mama vorzubereiten.

Hier eine kleine Auswahl an Spielen und Aktivitäten, die für eine Menge Spaß sorgen.

Dekoriere eine Tafel oder eine Pinnwand mit Baby- und/oder Kinderbildern der Partygäste. Nun gilt es zu erraten, welches Foto zu wem gehört.

Wer das erste Mal ein Baby wickelt weiß, dass das einiges an Geschick und Übung erfordert.

Ein beliebtes Babyparty-Spiel ist es, eine Babypuppe mit verbundenen Augen zu wickeln. Gewonnen hat, wem dies am schnellsten gelingt.

Weniger ein Spiel als eine kreative Aktivität ist es, Windeln mit positiven Wünschen zu versehen oder lustige Bilder darauf zu malen.

Dazu bekommt jeder Gast eine Windel, aus dem Windelvorrat für das Neugeborene und darf diese nach Belieben mit Farbstiften bemalen.

Mama und Papa werden so bei den ersten Wickelversuchen am Neugeborenen stets schmunzeln.

Lätzchen braucht jedes Baby. Es dient als Sabberschutz, als Spucktuch und als Kleckerschutz bei den ersten Mahlzeiten.

Wie schön sind da Lätzchen, die von Freunden bemalt wurden. Hier bekommt jeder Gast Stoffmalfarben in die Hand und darf ein Lätzchen gestalten.

Girlanden mit positiven Wünschen dekorieren den Partyraum und im Anschluss das Babyzimmer.

Die Gäste schneiden entweder Formen aus Tonpapier oder du bietest ihnen bereits eine Auswahl an Papiervorlagen an. Passend zur Dschungel-Party könntest du vorab kleine Äffchen, Faultiere, Tapire und Fische ausschneiden. 

Nun schreiben die Gäste auf die einzelnen Ausschnitte positive Sprüche und Wünsche für Mama, Papa und Baby.

Eine sehr hübsche Aktivität für die Babyshower ist es, ein gemeinsames Baby-Mobile zu basteln. 

Besorge dafür eine Mobile-Vorrichtung im Bastelladen. Bitte die Gäste jeweils ein kleines Accessoire für das Mobile mitzubringen. Das kann eine kleiner Kuscheltier-Anhänger sein, eine Perlenfigur, ein kleiner Kristall, vielleicht sogar etwas selbst gebasteltes oder gehäkeltes. Mithilfe eines Garns befestigt jeder sein Mitbringsel an dem Mobile. 

Schritt 5: Nachhaltige Geschenke für Mama und Baby

First of all, versuche herauszufinden, ob die Mom to be eine Wunschliste für sich und ihr Baby hat. Das sinnvollste Babyshower-Geschenk ist immer noch das, was ausdrücklich gewünscht wird.

Vielleicht fehlt den werdenden Eltern das Geld für einen hübschen Stubenwagen oder aber die gewünschte Erstausstattung fürs Baby übersteigt das Budget. In diesem Fall ist es eine gute Idee, ein gemeinsames Geschenk zu kaufen, an dem sich alle Gäste beteiligen. Denn dadurch wird der Wunsch schnell erschwinglich.

Sinnvolle (Zeit-)Geschenke

Zeit ist das, was den meisten jungen Mütter am meisten fehlt. Häufig fehlt sogar die Zeit für ein anständiges Essen. Wie wäre es daher mit gesundes Snacks für die Stillzeit? Oder aber du schenkst einen Gutschein für 2-3 Essenslieferungen.

Auch Hilfe im Haushalt ist gerne gesehen. Überrasche doch mit einem Putzgutschein, der nach Bedarf bei dir eingelöst werden kann.

Und damit die Mama sich bei dem ganzen Babytrubel selbst nicht vergisst, freut sie sich bestimmt über einen Babysitter-Gutschein. Während du mit dem Kinderwagen ein paar Runde ums Haus drehst, hat sie endlich mal wieder Zeit für eine entspannte Dusche.

Handy-Fotos sind schön, aber ein Gutschein für ein professionelles Erstlingsshooting gibt dem ersten Erinnerungsalbum eine ganz besondere Wertigkeit.

Achtung vor Fettnäppchen

Zu guter Letzt noch ein paar Fettnäppchen, in die Party-Manager immer mal wieder treten.

Achte darauf, dass du alle der Mom to be nahe stehenden auf deiner Liste sind. Wenn du unsicher bist und dein Party kein Geheimnis ist, frag die Schwangere am besten direkt.

Vielleicht weißt du schon, ob deine Freundin ein Mädchen oder einen Jungen erwartet. Aber dürfen dies die Partygäste wissen? Kläre die Geschlechterfrage unbedingt vorher ab.

Schwangere dürfen nicht alles essen. Und vielleicht gibt es sogar ein paar Dinge, die die Mom to be so gar nicht leiden/riechen kann. Darauf solltest du bei einer Essen-Planung verzichten.

Bevor du eine Baby Shower Party planst, sollte die Frage geklärt sein, ob die Schwangere sich überhaupt über eine Party freuen würden

Nicht jede Schwangerschaft verläuft reibungslos. Und so kann es passieren, dass deiner besten Freundin kurz vor der geplanten Party Bettruhe verordnet wird. Oder aber das Baby will nicht mehr so lange warten und erblickt bereits vor der Babyshower das Licht der Welt.

Überleg dir daher immer einen Alternativplan, z.B. eine ruhigere Party-Variante mit Baby für einen späteren Zeitpunkt.

Mindestens 4 Wochen nach der Geburt sollte die junge Familie Zeit bekommen, um sich in die neue Situation einzufinden, ohne Party!

Wenn du eine Party nach der Geburt geplant hast, dann sprich hier mit den Eltern und finde mit ihnen gemeinsam heraus, wann ein geeigneter Zeitpunkt dafür wäre.

FAQ zur Baby Shower Party

In den meisten Fällen organisiert ein weibliches Familienmitglied oder eine gute Freundin der Mom to be die Babyparty. Die werdende Mutter ist der Gast, nicht der Gastgeber.

Grundsätzlich gibt es Babypartys vor und nach der Geburt. Frage am besten die werdende Mama, welche Form ihr lieber ist. Die Planungs- und Vorbereitungszeit braucht meist zwischen 1-2 Monaten.

Die klassische Baby Belly Party findet 4-6 Wochen vor dem Entbindungstermin statt. Eine Babyparty mit Baby frühestens 4 Wochen nach der Geburt.

Traditionell durften Männer an Babypartys nicht teilnehmen. Es sei denn, es handelte ich um eine Willkommensparty nach der Geburt. Heute nimmt man dies aber nicht mehr so genau. Wenn die Mama in spe gerne männliche Gäste auf ihrer Liste hat, dann spricht nichts dagegen.

Das kommt ganz auf die Schwangere an. Manche Frauen wünschen sich eine Gender Reveal Party um die 20. SSW, im letzten Schwangerschaftsdrittel dann eine klassische Party. 

Hier gibt es keine Pauschalantwort. Je nach Partygesellschaft und Bedürfnisse der Mom to be solltest du dir 1-5 Spiele überlegen.

Ein Sweet Table lässt jede Babyparty zum süßen Event werden. Oftmals stellt er das Highlight der Dekoration dar. Auf ihm befinden sich allerhand Naschereien. Darunter eine thematisch passende Torte.

Hab ich etwas Wichtiges vergessen? Dann hilf mir mit deinem Kommentar diesen Party-Guide zu vervollständigen. Angehende Party-Managerinnen werden es dir danken!

Andernfalls: Let´s party!

Autor: Martina

Schwangerschaft, Baby, Alltag mit Baby. Überall liest man, wie anstrengend das Leben als Mama sein kann. Bei Chill n Feel hingegen geht es um Positive Vibes, um kleine Auszeiten, Chill-Momente, Wohlfühltipps und die dazu passenden Wohlfühlprodukte für die Kleinsten. Und die Autorin? Das bin ich: Martina, Gründerin von Chill n Feel, glückliche Mama von 2 kleinen Jungs und Träumerin von einer schönen Welt, in der jedes Lebewesen mit Respekt behandelt wird.

2 Kommentare

  • Schwefa sagt:

    Bei uns hat sich das Konzept Babyshower noch gar nicht durchgesetzt. Vermutlich deshalb, weil es bei uns verbreitet ist, auf keinen Fall vor der Geburt etwas fürs Baby zu schenken. Es könnte immer noch was schief gehen. Dafür bringt man das „Weisat“, Geschenk zur Geburt, dann nach dem Wochenbett selbst vorbei.

    • Martina sagt:

      Liebe Eva, das ist hier auf dem Land ähnlich. Dennoch werden Babypartys immer mehr Trend. Vielleicht weil es einfach ein schönes Gefühl ist, noch einmal so richtig gefeiert zu werden, bevor sich mit dem Baby alles ändert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.